Wiederholte anonyme Spende für den Sinziger Stadtwald

Erneut „sehr erfreut!“
Wiederholte anonyme Spende für den Sinziger Stadtwald

 
„Obwohl es bereits das fünfte Mal ist, bin ich immer noch genauso erfreut wie 2013, als uns der erste Brief erreichte“, so Bürgermeister Wolfgang Kroeger über die erneute Spende einer Sinziger Bürgerin oder eines Sinziger Bürgers mit dem beigefügten Wunsch, die Summe zur Aufforstung mit Douglasien auf dem Sinziger Mühlenberg zu verwenden.

Da es leider keine Möglichkeit gibt, sich persönlich für die großzügige Summe von 10.000,- € zu bedanken, traf sich der Bürgermeister kurzerhand mit Revierförster Stephan Braun, um sich die bepflanzten Flächen anzusehen und das Ergebnis zu begutachten.

„In den vergangenen Jahren konnten dank der Spende große Teile des Mühlenbergs mit Douglasien aufgeforstet werden“, so Braun. Die kleinen Pflanzen, die in Zusammenarbeit mit dem Jugendhilfeverein gepflanzt wurden, wachsen und gedeihen.

„Mit dem Foto möchte ich mich, zusammen mit unserer Stadtkämmerin Frau Antje Thürmer und Revierförster Stephan Braun, auf diesem Weg für die mehrfachen Spenden sehr herzlich bedanken und wir hoffen, dass der Dank den oder die Spender/in erreicht. Es ist immer wieder eine Freude zu erfahren, wie groß das bürgerliche Engagement in Sinzig ist“, so Kroeger.