Baum auf dem Friedhof Sinzig angesägt

Ein oder mehrere Unbekannte haben einen 13 m hohen Feldahorn auf dem oberen Teil des Sinziger Friedhofes (Wendehammer Im Herrental) tief angesägt. Dies wurde bei der regelmäßigen Baumkontrolle am 07.06.2017 festgestellt. Da Gefahr drohte, dass der Laubbaum umstürzt, musste unverzüglich eine Fachfirma mit der Fällung beauftragt werden. Der Schaden beträgt rd. 3.000 EUR.
Die Stadt Sinzig hat Strafanzeige gestellt. Sachdienliche Hinweise bitte an das Friedhofsamt Sinzig (Tel. 02642/4001-26) oder an die Polizei Remagen.

Sinzig, 19.06.2017