Erfolgreiche 1. Planungswerkstatt „ Spielplatzerneuerung „Peter Zepp Straße“

Kinder, Eltern und andere Interessierte sammelten gemeinsam Ideen für die Gestaltung des östlich gelegenen Spielplatzes in Sinzig.

Von Kletterwand bis Seilrutsche oder Trampolin bis Erlebnisparcour reichten die Vorschläge, die die Sinziger Kinder mit ihren Eltern gemeinsam mit der Stadtverwaltung Sinzig und der AG Familienstadt des Bürgerforums beim Ortstermin am 27.10.2017 auf dem umzugestaltenden Spielplatz in der Peter Zepp Straße zusammengetragen haben.

Das Planungsbüro stadt land plus hatte die Veranstaltung mit organisiert und wird die Umgestaltung  weiter mit betreuen.

Rund 30 Kinder mit Eltern und Verwandten, haben die Auftaktveranstaltung besucht und haben nach der offiziellen Begrüßung, des städt. Beigeordneten Bernd Kriechel, die Gelegenheit genutzt, zusammen mit einem Team des Bauamtes und der AG Familienstadt ihre Wünsche und Ansprüche an die Planer weiterzugeben.

Vor allem die Ideen der Kinder haben für viele neue Wahrnehmungen bei den Erwachsenen gesorgt und es entstanden lebhafte Diskussionen, die einige wertvolle Hinweise für Gestaltung enthielten.

„Die rege Beteiligung der Kinder und die Ideenvielfalt zur Umgestaltung zeigt, dass es der richtige Weg ist, gemeinsam größere Spielplatzprojekte zu planen und nicht einfach umzusetzen“, so Fachbereichsleiter Marco Schreiner.

Als nächsten Schritt wertet das Planungsbüro die zahlreichen Anregungen aus und erstellt auf dieser Grundlage, abgestimmt mit den Rahmenbedingungen, die das Bauamt vorgibt, ein Konzept für den Einstieg in den konkreten Planungsprozess. Dieses wird neben einer Kostenschätzung auch einen ausbaufähigen Plan enthalten, der in den Gremien beraten werden wird.
Ziel ist es, auch für kommende Projekte in Sinzig die Ideen, Diskussionen, Anregungen und Gedanken der Bürger bei bevorstehenden Planungen von Beginn an mit aufzunehmen, um eine für alle Beteiligten überzeugende Gesamtlösung zu schaffen.