Öffentliche Bekanntmachung: 27. Änderung des Bebauungsplanes „Bachstraße-Boffertsweg“ in Sinzig

Öffentliche Bekanntmachung

Bauleitplanung der Stadt Sinzig
27. Änderung des Bebauungsplanes „Bachstraße-Boffertsweg“ in Sinzig

Übersichtsplan Öffentliche Bekanntmachung 13a

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss und Unterrichtung über die wesentli-chen Auswirkungen der Planung gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Stadtrat Sinzig hat in seiner öffentlichen Sitzung am 31.08.2017 die Einleitung des 27. Änderungsverfahrens des Bebauungsplanes „Bachstraße-Boffertsweg“ in Sinzig beschlossen. Der Beschluss wird hiermit bekannt gemacht (§ 2 Abs. 1 BauGB).

Durch die Änderung des Bebauungsplans soll der Zuschnitt der überbaubaren Grundstücksfläche für mehrere Grundstücke zwischen der Linzer Straße und der Leubsdorfer Straße geändert werden.

Da die Voraussetzungen des § 13a Abs. 1 BauGB erfüllt sind, wird die Aufstellung als beschleunigtes Verfahren durchgeführt. Auf die frühzeitige Beteiligung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB wird daher verzichtet. Von einer Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB wird abgesehen.

Gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB liegen die bislang vorliegenden Unterlagen zur Planung in der Zeit vom:

16.11.2017 bis einschließlich 24.11.2017

zu jedermanns Einsicht bei der Stadtverwaltung Sinzig in 53489 Sinzig, Schieß-berg 1, Abt. Bauamt, 1. Obergeschoss, Zimmer 102 in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag bis Mittwoch von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

öffentlich aus.

Während dieser Zeit kann Auskunft über die wesentlichen Ziele der Planung gege-ben werden zudem besteht die Möglichkeit sich zur Planung zu äußern. Es erfolgt in jedem Falle noch eine anschließende förmliche Auslegung der Unterlagen, die dann auch im Internet einsehbar sein werden.

 

53489 Sinzig, 09.11.2017
gez.

 

Kroeger
Bürgermeister