Illegale Abfallentsorgung

Aus gegebenem Anlass weist die Stadtverwaltung Sinzig als Ordnungsbehörde ausdrücklich darauf hin, dass für Haus- und Sondermüll die privaten Haus-Müllgefäße der Kreisverwaltung oder das Abfallwirtschaftszentrum in Niederzissen zu nutzen sind.

Illegal abgelagerter Hausmüll stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld verwarnt werden.

Dies gilt sowohl für die Entsorgung in öffentliche Abfallbehälter, als auch für die Entsorgung auf städtischem Grund und Boden.

Bürgermeister Andreas Geron bittet um Verständnis und Mithilfe: „Die Stadt Sinzig hat durch die illegale Müllentsorgung einen hohen Arbeitsmehraufwand, der auf Kosten der Allgemeinheit geht.“, so Geron. „Es sind aber nicht nur die anfallenden Mehrkosten, sondern durch unachtsame Entsorgung entstehen auch Gefahren für Menschen und Tiere, die vermieden werden können“.