Sinzig » 750 Jahre Sinzig
 
 

750 Jahre Sinzig

1. seite

Wer feiert mit?

Aus Anlass des Jubiläums befinden sich bereits eine Vielzahl von Veranstaltungen, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden werden, in Planung.
Im Mittelpunkt des Festjahres steht jedoch das Wochenende vom 9. – 11. Juni 2017.
Für Samstag, den 10. Juni ist ein großer Festumzug durch die Sinziger Innenstadt geplant. Am Samstag und Sonntag wird es eine Aktivmeile geben, in der sich Vereine, Organisationen und Firmen den Besuchern präsentieren und/oder Aktionen zum Mitmachen anbieten können. An beiden Tagen besteht für Vereine ebenfalls die Möglichkeit sich an dem Bühnenprogramm zu beteiligen.

Die Organisatoren des Stadtjubiläums (das sind die Stadtverwaltung Sinzig in Zusammenarbeit mit der Aktivgemeinschaft, dem Bürgerforum, der Karnevalsgesellschaft Närrische Buben und den Ortsvorstehern) fragen daher: Wer macht mit? Wer möchte als Teilnehmer den Festumzug bereichern? Wer hat eine attraktive Idee zur Präsentation in der Aktivmeile? Wer möchte einen Beitrag zum Bühnenprogramm leisten?

Das Teilnahmeformular finden Sie hier. Bitte klicken!

Dieses kann man bis zum 15. Oktober 2016 an die Stadtverwaltung Sinzig zurücksenden.

Alle Teilnehmer werden dann im Januar erneut angeschrieben und um die Angabe konkreterer Informationen zu dem geplanten Beitrag gebeten.
Zu Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information unter der Tel. Nr. 02642/980500 gerne zur Verfügung.

Planungen zum Stadtjubiläum schreiten voran

Im Jahr 2017 kann die Stadt Sinzig auf 750 Jahre Stadtrechte zurückblicken. Die Vorbereitungen für das große Stadtjubiläum schreiten voran.

Ideenpool 750 Jahre Sinzig Stand 23.11.15

Was bisher geschah:

Plenum informiert sich über die Vorbereitungen des Sinziger Stadtjubiläums am 16.5.2016

Nach intensiven Vorbereitungen stellten Bürgermeister Wolfgang Kroeger und Wirtschaftsförderin Maike Gausmann-Vollrath am vergangenen Dienstag den aktuellen Stand der Planungen zum 750-Stadtjübiläum vor. ein halbes Jahr war vergangenen, seit der letzten öffentlichen Veranstaltung und erneut war eine große Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertreter von Vereinen und Organisationen im Rathaus versammelt, um sich über den aktuellen Stand der Planungen zu informieren.

Wie viel in dieser Zeit schon passiert ist, welche Planungs- und Vorbereitungsarbeiten laufen und welche Projekte schon konkret umgesetzt wurden, präsentierten Projektleiterin und Wirtschaftsförderin Maike Gausmann-Vollrath sowie Nikolaus Wilhelmy vom Sinziger Bürgerforum.

Nachdem beim letzten Plenum bereits eine viele Ideen und Informationen gesammelt wurden, konnten diesmal schon konkrete Projekte und offizielle Sponsoren vorgestellt werden.

Auch ein erster Flyer, der auf das Jubiläum hinweist ist druckfertig und wird am 05. Juni, durch den Bürgermeister gemeinsam mit Vereinsvertretern, sowie den Ortsvorstehern und Mitarbeitern der Verwaltung im Festumzug des Rheinland-Pfalz Tages in Alzey verteilt. Die KG Närrische Buben Sinzig und der Sinziger Künstler Franz-Josef Zimmermann arbeiten derzeit an einem Festwagen, um die Aktiven prunkvoll in Szene zu setzen.

Alle Sinziger Ortsteile haben im Festjahr jeweils einen eigenen Termin, an dem sie ihr Dorf präsentieren und natürlich werden sie auch am großen Festwochenende vom 9.-11. Juni 2017 mitmachen, um die Stadt Sinzig beim Jubiläumsjahr zu unterstützen. Wer Ideen oder Vorschläge zur Präsentation der Ortsteile hat, kann sich gerne an die jeweiligen Ortsvorsteher wenden, die als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Hinter den Vorbereitungen für das Jubiläum steht eine klar strukturierte Organisationsform: Aufgaben des monatlich tagenden Festausschusses, der sich aus den Ortsvorstehern, Mitarbeitern der Verwaltung sowie den Vorständen der Aktivgemeinschaft, des Sinziger Bürgerforums und der Karnevalsgesellschaft Närrische Buben zusammensetzt, sind neben der Organisation der gesamtstädtischen Projekte und der Koordinierung von Terminen auch die Budgetfestlegung und –verteilung.

Nikolaus Wilhelmy stellte die bislang gesammelten Ideen in Themenblöcken vor und dankte den Beteiligten für ihre Zusagen und die tollen Ideen.

Weiterhin bat er die Vereine und alle, die sich mit Aktionen beteiligen wollen, ihre Termine bald durchzugegeben, da der Terminkalender mittlerweile gut gefüllt ist und somit die Lücken immer kleiner werden. Spätestens bis zum 15. Oktober sollten Veranstaltungen terminiert sein, denn dies ist der Redaktionsschluss für den gedruckten Veranstaltungskalender für das Festjahr..

Auf www.sinzig.de/750 Jahre Sinzig findet man die aktuelle Terminliste ebenso wie die Präsentation aus dem Plenum und weitere Infos zum Stadtfest. Anregungen und Fragen können gerne an stadtfest2017@sinzig.de geschickt werden.

Plenum informiert sich über die Vorbereitungen des Sinziger Stadtjubiläums am 12.5.2015

„Wie schnell doch ein halbes Jahr vergeht“, das stellte Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger in seiner Begrüßung des Plenums im Ratssaal fest. Waren es doch genau sechs Monate seit der Auftaktveranstaltung für das 750-jährige Stadtjubiläum als sich nun erneut ein große Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertreter von Vereinen und Organisationen im Rathaus versammelten, um sich über den aktuellen Stand der Planungen zu informieren.

Wie viel in dieser Zeit schon passiert ist, welche Planungs- und Vorbereitungsarbeiten laufen und welche Projekte schon konkret umgesetzt wurden, präsentierten Projektleiterin und Wirtschaftsförderin Maike Gausmann-Vollrath sowie Nikolaus Wilhelmy vom Sinziger Bürgerforum. „Der Zug ist schon heftig ins Rollen gekommen“, stellte Gausmann-Vollrath zufrieden fest als sie die bisherigen Arbeitsschritte aufzeigte. Neben einer umfangreichen Ideensammlung, die sich auf verschiedene Themenschwerpunkte verteilt, wurde über einen Wettbewerb das Jubiläums-Logo gefunden, welches z.B. im Poststempel der Sinziger Verwaltung schon zum Einsatz kommt. Auch konnten erste Veranstaltungen bereits konkret terminiert werden. So ist das zentrale Festwochenende, das einen von mehreren Höhepunkten im Jubiläumsjahr darstellen wird, für das Wochenende 9.-11. Juni 2017 geplant. Hier laufen beispielsweise bereits die Planungen für den Festumzug am Samstagnachmittag sowie die Präsentation der Ortsteile und Vereine am Sonntag.

Ein weiteres bereits umgesetztes Projekt liegt in Form einer Schrift des Vereins zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums Sinzig vor, die sich unter dem Titel „750 Jahre Stadt Sinzig…aber wann genau?“ mit der Stadtwerdung beschäftigt.
Hinter den Vorbereitungen für das Jubiläum steht eine klar strukturierte Organisationsform: Aufgaben des monatlich tagenden Festausschusses, der sich aus den Ortsvorstehern, Mitarbeitern der Verwaltung sowie den Vorständen der Aktivgemeinschaft, des Sinziger Bürgerforums und der Karnevalsgesellschaft Närrische Buben zusammensetzt, sind neben der Organisation der gesamtstädtischen Projekte und der Koordinierung von Terminen auch die Budgetfestlegung und –verteilung sowie die Sponsorenansprache.
Weiter verteilen sich die Planungen auf die sechs Ortsteile, wo die Ortsvorsteher als Koordinatoren fungieren, und über die Sinziger Vereine. Eine zentrale Rolle hat hier das Bürgerforum Sinzig mit der von Silvia Mühl geleiteten AG Vereine übernommen.

Nikolaus Wilhelmy betonte in seinen Ausführungen die gute Atmosphäre bei den Treffen der Vereine. Es mache allen großen Spaß, vereinsübergreifend zu arbeiten und sich immer mehr zu vernetzen, unterstrich Wilhelmy in seinen Ausführungen. Dabei stellte er die bislang gesammelten Ideen in Themenblöcken vor und ermunterte die Anwesenden gleichzeitig zum Mitmachen. Für eine ganze Reihe von Ideen werden noch Paten gesucht, die sich um die Umsetzung kümmern möchten.
Weiterhin bat Wilhelmy die Vereine und alle, die sich mit Aktionen beteiligen wollen, ihre Termine frühzeitig bekannt zu geben. Diese fließen einerseits in den geplanten Veranstaltungskalender ein und andererseits sollen durch eine rechtzeitige Bekanntgabe Terminkollisionen verhindert werden.
Auf www.sinzig.de/750 Jahre Sinzig findet man die aktuelle Terminliste ebenso wie den Ideenpool und weitere Infos zum Stadtfest. Anregungen und Fragen können an stadtfest2017@sinzig.de geschickt werden.

Im Laufe des konstruktiven Abends fanden sich neben weiteren Ideen auch immer wieder Anwesende, die sich kurzerhand für weitere Planungen und Ideen zusammentun wollen.

Präsentation Plenum 12.05.15
Ideenpool 750 Jahre Sinzig (Stand 13.05.15)

Auftaktveranstaltung am 06.11.2014

Am Donnerstag, den 6. November fand im Ratssaal die Auftaktveranstaltung zu dem geplanten Stadtfest im Jahr 2017 statt. Über den folgenden Link erhalten Sie die Präsentation der ersten Ideen und Konzepte, die an diesem Abend gemeinsam von der Verwaltung und dem Bürgerforum vorgestellt wurden. Über den zweiten Link erhalten Sie die Sammlung aller bisher eingegangenen Ideen und Anregungen. Hier sind sowohl die Ideen der Präsentation als auch alle während der Veranstaltung geäußerten oder per mail eingereichten Anregungen enthalten.

Wir freuen uns über Ideen und Hinweise zu allen Themenbereichen des Stadtfestes. Diese können Sie gerne an folgende Mail-Adresse richten: stadtfest2017@sinzig.de

Präsentation-Startschuss.pdf
Ideensammlung.pdf (Stand 22.12.14)