Klimaschutz

klimaschutz„Umweltstadt Sinzig“

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Mit dem Pariser Abkommen der UN-Klimakonferenz im Jahr 2015 wurde das völkerrechtlich verbindliche Ziel gesetzt, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad, bestenfalls auf unter 1,5 Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Um dies zu erreichen, wird eine Treibhausgasneutralität für die zweite Hälfte dieses Jahrhunderts angestrebt. Hierfür ist eine globale Energiewende erforderlich, welche auch vor Ort umgesetzt werden muss. Sinzig versteht diesen Wandel auch als Chance: Durch die Stärkung und den Ausbau von regionalen Energie- und Stoffkreisläufen wird auch die Wertschöpfung in der Region gefördert. Unsere Stadt Sinzig übernimmt Verantwortung, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen und klimagerechten Entwicklung auch für die jetzt hier lebenden Menschen und zukünftige Generationen zu leisten und arbeitet dabei auch mit dem Landkreis Ahrweiler eng zusammen.

Das Integrierte Klimaschutzkonzept für unsere Stadt aus dem Jahr 2016 stellt die Grundlage für das künftige Handeln dar. Es soll ambitioniert und an den folgenden Maximen orientiert umgesetzt werden. Der Stadtrat hat am 14. Juli 2016 einstimmig die „sinziger-erklaerung-zum-klimaschutz“ unterzeichnet.

 

Das Integrierte Klimaschutzkonzept für die Stadt Sinzig wird im Rahmen der BMUB-Klimaschutzinitiative gemäß der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen vom 17. Oktober 2012 durchgeführt. Mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit wird das Integrierte Klimaschutzkonzept unter den Förderkennzeichen 03KS5523 gefördert.

klimaschutz-1

 

 

 

Bitte klicken Sie hier, um die Klimaschutzpräsentation einzusehen:

TOP 1 2016-07-14 KSI Sinzig Stadtrat Präsentation

Hier gelangen Sie zur Energieagentur Rheinland-Pfalz

Hier gelangen Sie zur TSB (Transferstelle Bingen)sinziger-erklaerung-zum-klimaschutz

Hier gelangen Sie zur SWECO