Bekanntmachung Ortsvorsteherwahl Löhndorf

Bekanntmachung
über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis
und die Erteilung von Wahlscheinen für
die Wahl des Ortsvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf
am Sonntag, 26. November 2017

Weiterlesen »

Waldarbeiten im Sinziger Stadtwald

In den kommenden Wochen werden im Sinziger Stadtwald auf dem Mühlenberg Holzerntearbeiten durchgeführt. Neben der Pflege von Laubholz- und Mischbeständen steht auch die Aufarbeitung von Fichtenholz, welches vom Borkenkäfer befallen wurde, an.
Hierdurch kann es zeitweise zu Behinderungen auf den Wirtschaftswegen und Laufstrecken kommen. Während der Dauer des Einschlags und der Aufarbeitung von Holz dürfen die Waldflächen und Waldwege nicht betreten werden (Landeswaldgesetz § 22 (4)).
Die Waldbesucher werden um Verständnis für diese dringend notwendigen Maßnahmen gebeten.

Weitere Informationen: Forstrevier Sinzig, Tel.:02642-3089377
E-Mail.: stephan.braun@sinzig.de.

 

Sinzig, 16. Oktober 2017

 

Wahl des Ortvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf – Wahlvorschläge

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des
Ortvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf
am 26. November 2017 gemäß § 62 Abs. 5 KWG

Der Wahlausschuss der Stadt Sinzig hat in seiner Sitzung
am Mittwoch, 11. Oktober 2017 folgenden Wahlvorschlag für die Wahl des
Ortvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf
am 26. November 2017 zugelassen, der hiermit bekannt gemacht wird:

1. CDU
Familienname, Vorname: Holy, Volker
Geburtstag: 18.04.1970
Staatsangehörigkeit: deutsch
Beruf oder Stand: Zimmerermeister
Straße, Hausnummer: Auf der Albach 8
Postleitzahl, Ort: 53489 Sinzig

Sinzig, 18.10.2017
Kroeger, Wahlleiter

Wahl des Ortsvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf

Bekanntmachung

des Wahlleiters zur Eintragung der von der Meldepflicht befreiten wahlberechtigten Staatsangehörigen anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union in das Wählerverzeichnis für die
Wahl des Ortsvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf

I.

Am Sonntag, dem 26. November 2017 von 8 bis 18 Uhr, findet die Wahl des Ortsvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-Löhndorf statt.

II.

 

Wahlberechtigte Staatsangehörige anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die von der Meldepflicht befreit und deshalb in der Gemeinde nicht gemeldet sind und daher auch nicht von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen werden können, werden hiermit aufgefordert, ihre Eintragung in das Wählerverzeichnis bis zum 20.10.2017, 12 Uhr, bei der Stadtverwaltung Sinzig zu beantragen.

Der Antrag soll nach dem Muster der Anlage 1 a der Kommunalwahlordnung gestellt werden. Antragsvor-drucke können Sie bei der Stadtverwaltung Sinzig erhalten.

Sinzig, 18.10.2017

Kroeger
Wahlleiter

Rats- und Informationssystem der Stadt Sinzig

Auf der Internetseite der Stadt Sinzig finden Sie  im Rats- und Informationssystem alle Sitzungstermine und öffentliche Niederschriften zu Sitzungen.

Sie finden das Rats- und Informationssystem auf der Startseite , rechte Seite, unter dem grünen Button… Rathaus

oder klicken Sie hier:

Rats- und Informationssystem der Stadt Sinzig

 

 

Schwarzwildschäden im bebauten Bereich

Im Frühjahr und Herbst ist nicht nur für Autofahrer erhöhte Vorsicht geboten, wenn Schwarzwild auf einmal unverhofft auf die Straßen stürmt.

Auch die Grundstückseigentümer sind in diesen Zeiten aufgefordert, ein besonderes Augenmerk auf ihren Besitz zu richten, denn für die Vermeidung von Wildschäden ist jeder Eigentümer selbst verantwortlich, z.B. durch Bau eines geeigneten Zaunes.

Ersatzpflichtig für Wildschäden ist grundsätzlich die zuständige Jagdgenossenschaft oder der Jagdpächter, wenn es sich um eine landwirtschaftliche Fläche handelt.
Bei Wildschäden in bebauten Gebieten besteht gemäß Jagdgesetz jedoch kein Anspruch auf Schadensersatz durch die Jagdgenossenschaft oder die öffentliche Hand.

Bei Schäden an landwirtschaftlichen Grundstücken ist das Ordnungsamt,
Kirchplatz 5, Tel. 02642/4001-0 zu informieren und für die Einleitung des Verfahrens zur Regulierung des Wildschadens zuständig.

Wiederaufbau der Cäcilia Schutzhütte in Sinzig beginnt

Finnisches Holz im Sinziger Stadtwald
Wiederaufbau der Cäcilia Schutzhütte in Sinzig beginnt

Vor genau einem Jahr kam es zu einem Großeinsatz der Sinziger Feuerwehr. Das beliebte Sinziger Ausflugsziel auf dem Mühlenberg, die Cäcilia-Hütte des Männergesangvereins Cäcilia Sinzig 1859 e.V., wurde Opfer von Brandstiftern. Nachdem der gemeinsame Beschluss des Wiederaufbaus gefasst war und die Baugenehmigung zum „Wiederaufbau der Cäcilia Schutzhütte mit Vereinsheim auf dem Mühlenberg“ von der Kreisverwaltung Ahrweiler vorlag, begann die Beauftragung der Fachfirmen.

Bürgermeister Wolfgang Kroeger konnte nun gemeinsam mit Büroleiter Hans-Joachim Weiss und dem Vorstandsmitglied des MGV Cäcilia, Peter Romainczyk, die erste Ladung des finnischen Tannenholzes in Empfang nehmen.

„Beim Öffnen der ersten Palette, kam uns ein ganz intensiver Tannenduft entgegen, obwohl wir mitten im heimischen Wald standen“. Es ist schon beeindruckend, wenn man sich vorstellt, dass aus den 80 m³ geschnitten Holzblöcken, die eine Gesamtlänge von 2,5 km haben, nun, wie aus Duplosteinen, das neue Vereinsheim des MGV Cäcilia in wenigen Wochen aufgebaut sein wird“, so Kroeger.
Nach der Fertigstellung, die für Ende Oktober geplant ist, kann der Innenausbau beginnen, um den Gästen aus nah und fern bald wieder ein beliebtes Ausflugs- und Einkehrziel präsentieren zu können.

Dank an alle Beteiligten für wieder einmal vier sehr schöne und stimmungsvolle Kirmestage!

„In diesem Jahr möchte ich mich ganz besonders bei den Anwohnern bedanken, die nicht nur an den Kirmestagen, sondern während aller Jubiläumsveranstaltungen, trotz einiger Einschränkungen und erhöhter Lautstärke, die Feste in Sinzig unterstützt haben“.

Bürgermeister Wolfgang Kroeger richtet seinen Dank auch an alle Mitwirkenden und Schausteller, die durch ihr großes Engagement mitgeholfen haben, dass die traditionelle Sinziger Kirmes wieder einmal zu einem geselligen Miteinander, mit viel Spaß und guter Laune und einem Highlight in unserer Region wurde.

Martina Gimnig und Nicole Laux feierten Dienstjubiläum und Waltraud Busenbender wurde in den Vorruhestand verabschiedet

Dreifacher Grund zum Feiern
Martina Gimnig und Nicole Laux feierten Dienstjubiläum und Waltraud Busenbender wurde in den Vorruhestand verabschiedet

 

Weiterlesen »

Tiefbauarbeiten in der Kripper Straße in Sinzig verlaufen planmäßig

Aldi-Zufahrt von der Kölner Straße bald wieder möglich

Anfang März haben in der Kripper Straße in Sinzig umfangreiche Wasserleitungs-, Straßen-, und Kanalisationsarbeiten begonnen. Die Erschließungsmaßnahme umfasst den Bereich ab der Einmündung „Kölner Straße“ bis zur Straßenmeisterei Sinzig“.

Damit wird das in 2016 begonnene Großprojekt „Erschließung Sinzig-Nord fortgeführt. Alle Arbeiten verlaufen planmäßig und die Kanalbauarbeiten sind bereits bis kurz vor Einfahrt Getränke-Juchem/Aldi fertiggestellt. Die Straßenbauarbeiten sind dort derzeit in vollem Gange und in der kommenden Woche werden die Asphaltarbeiten durchgeführt. Ende August wird die Kripper Straße für den Teilbereich Einmündung Kölner Straße bis zur Einfahrt Getränke – Juchem wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Anschluss an die Fertigstellung dieses ersten Teilbereiches werden die Kanalisationsarbeiten in der Stichstraße, welche zu KIK / Roßmann führt, fortgesetzt. Abschließend erfolgt dann noch die Herstellung Kripper Straße bis zur Straßenmeisterei Sinzig, so dass lt. Werkleiter Bernd Lischwé der Termin zur Fertigstellung der Gesamtmaßnahme bis Ende Oktober wie geplant eingehalten werden kann.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Sinziger Stadtwerke unter der Tel. Nr. 02642/4001-80 zur Verfügung.

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 30 31 32 Weiter