Neuer Hallenwart für Sinzigs Rhein Ahr Sporthallen

 

Nach 19 Dienstjahren übergab der in den Ruhestand verabschiedete Hallenwart der Rhein Ahr Sporthallen A + B, Detlef Schäfer, den „Ball“ an seinen Nachfolger Bernd Fuchs.

Der in Westum lebende Familienvater freut sich auf die neue Aufgabe und Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger hieß ihn gemeinsam mit Berthold Schmickler herzlich Willkommen.

Die Rhein Ahr Sporthallen A + B sind nicht nur für die Schüler und die ortsansässigen Sportvereine Sinzigs ein idealer Trainingsort, sondern durch ihre Lage und Größe, direkt gegenüber liegend, auch ein beliebter Austragungsort für überregionale bekannte Sportturniere.

Veröffentlichung der Jahresrechnung 2015 sowie Entlastungsbeschluss

Bekanntmachung
Veröffentlichung der Jahresrechnung 2015 sowie Entlastungsbeschluss
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 16.02.2017 nach Vorprüfung der Jahres-rechnung durch den Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Sinzig zu TOP 4
der Tagesordnung – Feststellung der Jahresrechnung 2015 sowie Entlastungs-beschluss – folgenden mehrheitlichen Beschluss gefasst, der hiermit öffentlich bekannt gemacht wird:
Der Stadtrat beschließt:

1. den festgestellten Jahresabschluss 2015.

2. die im Jahresabschluss aufgeführten über- und außerplanmäßigen Ausgaben,
sofern Einzelbeschlüsse noch nicht vorliegen und

3. dem Bürgermeister und den Beigeordneten, soweit sie den Bürgermeister
vertreten haben, für das Haushaltsjahr 2015 Entlastung zu erteilen.
Hierbei sind die Auswirkungen eines laufenden Gerichtsverfahrens auf den
Haushalt ausgenommen.

Die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2015 mit den Anlagen liegt zur Einsichtnahme ab dem 08.03.2017 bis einschließlich 17.03.2017 während der Dienstzeiten von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, donnerstags bis 18.00 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr an der Information des Rathauses in Sinzig, Kirchplatz 5, öffentlich aus.

Sinzig, 01.03.2016
Stadtverwaltung Sinzig
Kroeger
Bürgermeister

Tiefbauarbeiten in der Kripper Straße in Sinzig haben begonnen

 

Tiefbauarbeiten in der Kripper Straße in Sinzig beginnen
Sechsmonatige Bauzeit vorgesehen

 

In der Kripper Straße in Sinzig haben umfangreiche Wasserleitungs- Straßen- und Kanalisationsarbeiten begonnen. Die Erschließungsmaßnahme umfasst den Bereich ab der Einmündung „Kölner Straße“ bis zur „Straßenmeisterei Sinzig“. Damit wird das in 2016 begonnene Großprojekt „Erschließung Sinzig-Nord“ fortgeführt. Dazu wurde nunmehr an die Firma Rick aus Burgbrohl ein Auftrag mit einem Gesamtvolumen in Höhe von rd. 900.000,- € vergeben.

Weiterlesen »

Bekanntmachung einer überörtlichen Kassenprüfung

Bekanntmachung

Überörtliche Kassenprüfung

Das Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt des Landkreises Ahrweiler hat bei der Stadtverwaltung Sinzig am 08.09.2016 eine unvermutete überörtliche Kassenprüfung durchgeführt.
Über das Ergebnis dieser Prüfung wurde der Stadtrat in der Sitzung am 16.02.2017 gemäß
§ 33 Abs. 1 Gemeindeordnung unterrichtet.
Gem. § 110 Abs. 6 der Gemeindeordnung sind die Prüfungsergebnisse öffentlich auszulegen.
Der Bericht über die überörtliche Kassenprüfung der Stadtverwaltung Sinzig liegt zur Einsichtsnahme für die Dauer von sieben Werktagen und zwar von Montag, 06.03.2017 bis einschließlich Dienstag, 14.03.2017 im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Sinzig, Kirchplatz 5, innerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses
Montag bis Mittwoch 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr öffentlich aus.
Sinzig, 22.02.2017
Kroeger
Bürgermeister

Dienstjubiläum und Verabschiedungen bei der Stadtverwaltung Sinzig

Achim Sebastian und Gregor Fuchs für 25 Jahre geehrt
Gabriele Ockenfels und Detlef Schäfer gehen in Ruhestand

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten im Sinziger Rathaus Herr Achim Sebastian und Herr Gregor Fuchs. Beide sind angestellt im städtischen Baubetriebshof. Sebastian als stellv. Baubetriebshofsleiter und Fuchs als Bürokaufmann.

Seit 25 Jahren sorgen die beiden Kollegen dafür, dass die Organisation auf dem Bauhof reibungslos funktioniert. Die langjährige Zusammenarbeit ist eine besonders gute Voraussetzung für das eingespielte Team, um die täglich wechselnden Anforderungen mit fachlichem Können und großem Pflichtbewusstsein zu absolvieren.

Zum Dienstjubiläum gratulierten Bürgermeister Wolfgang Kroeger und Bauhofleiter Stephan Braun recht herzlich. Sie dankten den beiden langjährigen Mitarbeitern für ihre Leistungen und ihre Treue zum Betrieb. Auch in Zukunft freuen sie sich auf die weitere Zusammenarbeit. Weiterlesen »

Das Sinziger Wasserwerk wird noch klimafreundlicher

Große Photovoltaik-Anlage an der Trinkwasseraufbereitung in Planung

Rund 1,5 Mio. kwh Strom benötigt das Sinziger Wasserwerk im Jahr, um das Trinkwasser rund um die Uhr zum Kunden zu fördern. Weiterlesen »

ÖFFENTLICHE ZAHLUNGSERINNERUNG

Am 15. Februar 2017 sind folgende Steuern und Abgaben mit einem Viertel des Jahresbetrages für das Haushaltsjahr 2017 fällig:

Gewerbesteuer
Grundsteuer A und B
Hundesteuer
Landwirtschaftskammerbeitrag
Straßenreinigungsgebühren
Nutzungsgebühren

Weiterlesen »

Interview zur 750 Jahr Feier in Sinzig mit Bürgermeister Wolfgang Kroeger

Jubiläumsjahr in Sinzig: Die Barbarossastadt feiert 750 Jahre Stadtrechte

Bitte klicken Sie hier: http://drf-tv.de/drf/mediatheken_api/mediathek_details/details_tvm.de.jsp?video_id=6718

Bekanntmachung

Der Rat der Stadt Sinzig hat in seiner nichtöffentlichen Sitzung am 26. Januar 2017 folgende Beschlüsse gefasst:

1. Die Verwaltung wird ermächtigt, noch offene Forderungen unbefristet niederzuschlagen.

2. Das Gewerbegrundstück „Rastenweg“ wird derzeit nicht veräußert.

Sinzig, den 03.02.2017
Stadtverwaltung Sinzig

Kroeger
Bürgermeister

Information der Kreisverwaltung Ahrweiler: „Zuwanderung“ – Einrichtung eines interaktiven Online-Portals für ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten

Sehr geehrte Damen und Herren,
die vergangenen Wochen und Monate haben gezeigt, dass ehrenamtliche Tätigkeit wie auch bürgerschaftliches Engagement in unserer Gesellschaft und in unserem Kreis Ahrweiler von großer Bedeutung sind. Täglich zeigen ehrenamtlich Engagierte, dass sie sich für das Gemeinwohl interessieren und dafür einsetzen. Hierfür sind die Kreisgremien und ich persönlich außerordentlich dankbar.
Seit Jahren ist es uns ein besonderes Anliegen, das Engagement und das Miteinander vor Ort zu fördern, denn das Mitmachen und das Mitgestalten in den unterschiedlichen Bereichen des Zusammenlebens tragen zur positiven Entwicklung unserer Region bei. Weiterlesen »

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 33 34 35 Weiter