Spenden für Griechenland – Feuerwehr sagt DANKE

Vor einigen Wochen erreichte die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sinzig, ein Hilferuf ihres langjährigen Feuerwehrmitglieds Athanasios Thanos. Nach den verheerenden Bränden bei Athen mit mehreren Toten und vielen Verletzten, wurde dringend Kindernahrung, Windel, Hygieneartikel, Verbandmaterial, Kleidung und haltbare Lebensmittel für die Opfer gesucht. Atha Thanos entschied ohne lange Nachzudenken zu helfen und auch die Mannschaft war sofort Feuer und Flamme.

Über Facebook wurden die Bürgerinnen und Bürger zu Spenden aufgerufen und es wurde ein Zeitplan erstellt, um die zahlreichen Gegenstände entgegen nehmen zu können. Neben vielen Bürgern, folgten die ortsansässigen Firmen Spielwaren Sauer, Marktapotheke Vogel und Rewe Markt Azhari, die Firma Köhler Laborartikel aus Koblenz, sowie die Brohltalapotheke dem Spendenaufruf. Die Kartons häuften sich und so wurde kurzerhand der Schulungsraum zum Lagerraum umgebaut. Gemeinsam wurden 2,5 Tonnen an Spenden auf Paletten gepackt und am Dienstag, dem 14.08.2018 in den MZF der Feuerwehr verladen. Mit zwei Feuerwehrkameraden fuhr Thanos die Hilfsgüter zur Griechisch-Orthodoxen Gemeinde St. Nikolaos in Mönchengladbach und übergab sie an Pfarrer Konstantin Bolossis. Der Logistiker UPS brachte die insgesamt 20 Tonnen an Spenden kostenfrei in das 2700 Kilometer entfernte Hilfsgebiet. Dort sind sie am 21. August angekommen.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sinzig möchten sich, auch im Namen von Pfarrer Konstantin Bolossis, bei den großzügigen Spendern recht herzlich bedanken.