Um die Webseite optimal zu gestalten, fortlaufend zu verbessern und das bestmögliche Web-Erlebnis bieten zu können, werden auf dieser Website Cookies verwendet. Mit der weiteren Verwendung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie Cookies kontrollieren, deaktivieren oder löschen.
Mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren Sie hier. Cookies zustimmen

Mit Tom und Bert „GESUND UND FIT DURCH DEN TAG“

 

Immer mehr Kinder besuchen heute eine Kindertagesstätte. Umso wichtiger ist es, allen Kindern in den Kitas eine gesunde Ernährung anzubieten, denn sie ist ein wichtiger Baustein für die kindliche Entwicklung.
Gesunde Ernährung in der Kindertagesstätte ist für die pädagogischen Fachkräfte der städtischen Kita „Spatzennest“ in Sinzig schon lange ein wichtiger Baustein der Bildung, Erziehung und Betreuung. Barbara Rech, Leitung der Kindertagesstätte sagt dazu:“ Kinder sind in der Regel neugierig, wollen Neues kennen lernen und ausprobieren. Dies gilt auch beim Essen. Unbekannte Lebensmittel sind ein wunderbares Betätigungsfeld für Kinder wie auch für die Eltern. Insbesondere jüngere Kinder sind in ihrer Auswahl an Lebensmitteln noch nicht festgefahren. Vielfältige Gerüche, Farben, Konsistenzen und Geschmäcker wecken die Neugier und verleiten zum Entdecken. Kinder sollten daher so früh und so oft wie möglich die leckere Vielfalt von gesunden Lebensmitteln ausprobieren können“.

Die Kindertagesstätte „Spatzennest“ arbeitet schon seit vielen Jahren mit dem wissenschaftlich begleiteten und evaluierten Programm der AOK „ Jolinchen Kids- fit und gesund in der Kita“ zusammen. Dieses ganzheitliche Gesundheitsförderungsprogramm unterstützt die pädagogischen Fachkräfte durch didaktisches Material, sowie Hinweise und Anregungen zur Umsetzung.
So haben in der Kita Spatzennest im Rahmen eines Projektes 22 Vorschulkinder kurzweilige Koch- und Schlemmerstunden erlebt. Bevor es an die Zubereitung gesunder und leckerer Mahlzeiten ging, leitete kindgerechte Theorie jedes Treffen ein. Dabei halfen Bert, der Gemüsekobold, und Tiger Tom tatkräftig mit.
So entstanden Brotgesichter und bunte Smoothies unter Anleitung von Frau Odenwald-Hanenberg von den Landfrauen Rheinland-Pfalz. Für eine Gemüsesuppe schälten die Kinder Kartoffeln und Möhren, lernten den sicheren „Tunnelgriff“ und schnitten Pastinaken, Lauch, Rosenkohl u.v.m. Bald verbreitete sich ein köstlicher Duft in der Kita, so dass sich alle mit großem Appetit auf das gemeinsame Essen freuten.

Der Zubereitung eines Power-Frühstücks widmeten sich die Kinder mit Sabine Zimmermann von der AOK. Dabei gab es viel Neues und Interessantes zu entdecken und zu probieren: Die Kinder staunten, wie aus Haferkörnern mit einer Körnerpresse selbstgequetschte Haferflocken entstanden, die ihren Fruchtsalat verfeinerten. Ein Radieschen Dip, Knabber-Möhrchen und Knäckebrot rundeten das Frühstück ab.

Um gesund und fit zu bleiben, stand zum Abschluss des Projektes das Thema Zahngesundheit und –pflege auf der Agenda. Mit unterschiedlichen Materialien und Medien (Zahnbürsten und Zahnpasta, Spiele, Bilderbücher, Flyer mit Informationen für die Eltern) unterstützte hierbei die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Landkreis Ahrweiler die Kita Spatzennest.
Für alle war zum Schluss klar: Gesundes Essen schmeckt gut und tut gut!