Um die Webseite optimal zu gestalten, fortlaufend zu verbessern und das bestmögliche Web-Erlebnis bieten zu können, werden auf dieser Website Cookies verwendet. Mit der weiteren Verwendung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie Cookies kontrollieren, deaktivieren oder löschen.
Mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren Sie hier. Cookies zustimmen

Landausflug ins Breisiger Ländchen

42. GA-Wandertag

SINZIG/BAD BREISIG. Der nächste Wandertag des General-Anzeigers findet am Sonntag, 22. September, an Rhein und Ahr statt. Vier unterschiedlich lange Routen werden entlang des Rheins und durch das Breisiger Ländchen nach Bad Breisig führen.

Der GA-Wandertag 2019 wird am Sonntag, 22. September, im Kreis Ahrweiler stattfinden. Startpunkt wird in Sinzig am dortigen Kirchplatz ab 9 Uhr sein. Vier unterschiedlich lange Routen werden dann von der Innenstadt Sinzigs entlang des Rheins und durch das Breisiger Ländchen nach Bad Breisig führen.

Im Kurpark der Quellenstadt wartet ein großes Unterhaltungsprogramm auf die Wanderer. Mit dabei sind wieder die Bundespolizei sowie die Bäckerinnung, die für die Verpflegung sorgen. Ein Heimspiel hat der Sinziger Mineralbrunnen, der – wie in all den Jahren zuvor – Getränke an den zahlreichen Verpflegungsstationen ausschenken wird.

Der Vorverkauf für die Tickets wird Ende August beginnen. Erstmals wird dann im Preis ein kostenloses Bahnticket für die Fahrt nach Sinzig und die Rückfahrt von Bad Breisig enthalten sein. Wie Wandertag-Organisator Klaus Gering mitteilte, laufen die Detailplanungen auf Hochtouren.

Vier von den örtlichen Eifelvereinen ausgearbeitete Strecken stehen den GA-Wanderern zur Verfügung. Die kürzeste – und wegen ihrer Barrierefreiheit auch bequemste – führt von Sinzig den Rhein entlang bis in den Bad Breisiger Kurpark, der unmittelbar am Rheinstrom liegt. Durch Wald und Wiesen führt die Zehn-Kilometer-Strecke, die Teile der Mönchsheide umfasst.

Etwas anspruchsvoller wird es dann auf der 20-Kilometer-Route: Durch die Mönchsheide geht es bis ins idyllisch gelegene Gönnersdorf und von dort durch das Vinxtbachtal – einst Grenze zwischen Ober- und Niedergermanien – nach Bad Breisig in den Kurpark.

Für hartgesottene Wanderer gibt es dann noch die 30-Kilometer-Tour, die von Sinzig über die Mönchsheide über den kleinen Ort Waldorf mit seinen schönen Fachwerkhäusern führen wird. Der Weg setzt sich fort in Richtung Lützingen, Niederlützingen und Brohl-Lützing, wo wieder der Rhein erreicht wird. Stromabwärts geht es dann nach Bad Breisig, wo ein munteres, von der örtlichen Tourist-Info zusammengestelltes Rahmenprogramm auf die Wanderer wartet.

Der GA wird in den nächsten Wochen ausführlich über alle Details des 42. Wandertages berichten. Auch werden die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand der Routen ausführlich vorgestellt.

Quelle: Bonner Generalanzeiger, Victor Francke, 21.07.2019