zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Illegale Radrennstrecken im Sinziger Stadtwald

In jüngster Zeit wurden illegal angelegte Mountainbike-Strecken, sogenannte Trails, im Stadtwald von Sinzig festgestellt. Diese wurden ohne Einverständnis auf dem öffentlichen Eigentum der Stadt mitten durch Waldbestände angelegt.

Die Stadtverwaltung Sinzig weist darauf hin, dass das Anlegen und Nutzen von Radrennstrecken bzw. Trails im städtischen Wald generell verboten ist. Es entsteht eine massive Veränderung des Waldbodens. Aus Gründen des Naturschutzes ist dies darüber hinaus untersagt, da die Naturverjüngung durch das Querfeldeinfahren vorsätzlich zerstört wird. Bäume werden beschädigt und entstehen durch das Befahren der Flächen weitere Kahlflächen, die nicht mehr selbstständig begrünt werden können.

Auch die dort lebenden Wildtiere werden empfindlich gestört.

Die Stadt Sinzig wird zukünftig die Kontrollen diesbezüglich verstärken. Verstöße gegen die Benutzungs- und Gebührenordnung für den Sinziger Stadtwald stellen eine Ordnungswidrigkeit gegen das Landeswaldgesetz dar und werden entsprechend bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht und von dort weiter verfolgt.

Für Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des Ordnungsamtes unter der Tel. Nr. 02642/4001-0 gerne zur Verfügung.