zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Erster Sinziger Ehrenamtspreis: Vorschläge sind ab jetzt möglich!

Die Wertschätzung der ehrenamtlich tätigen Sinziger Bürger*innen soll künftig auf Initiative von Bürgermeister Andreas Geron durch die Verleihung eines Ehrenamtspreises stärker herausgestellt werden. Welche große Bedeutung das ehrenamtliche Engagement für den gesellschaftlichen Zusammenhalt hat, wurde nicht zuletzt im Rahmen der Flutkatastrophe und ihrer Folgen deutlich. Ob im Sportverein, in der Kinder- und Seniorenbetreuung, in der Jugendarbeit, in der Kultur oder bei den Rettungsdiensten – ehrenamtliches Engagement ist unerlässlich für eine soziale Gesellschaft.

Aus diesem Grund sind die Sinziger Bürger*innen ab sofort aufgerufen, entsprechende Vorschläge einzureichen. Meldefrist ist der 31. Mai 2022. Benötigt wird ein aussagekräftiger Text, aus dem hervorgeht, wer sich auf welche Weise außerhalb des Berufs ehrenamtlich engagiert und warum die Einsender dies für besonders lobenswert halten. Dies kann per E-Mail oder Brief jeweils mit dem Betreff „Ehrenamtspreis 2022“ geschehen, entweder an stadtmarketing@sinzig.de oder Stadtverwaltung Sinzig, Kirchplatz 5, 53489 Sinzig. Neben dem Vorschlag muss das Schreiben Angaben zu Name, E-Mail, Anschrift und Telefonnummer sowohl der einreichenden als auch der vorgeschlagenen Person enthalten.

Aus den eingegangenen Bewerbungen wählen die Mitglieder des „Ausschuss für Kultur, Sport und Soziales“ im Rahmen einer Ausschusssitzung bis zu drei Preisträger*innen. Die Preisverleihung erfolgt dann in der zweiten Jahreshälfte 2022 im Rahmen einer Stadtratssitzung. Der Ehrenamtspreis ist mit 150 Euro je Preisträger*innen dotiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(12.04.2022)