zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Entsorgung von Bauschutt und Schlämmen

Entsorgung von Bauschutt und Schlämmen
Aufgrund der Flutkatastrophe fallen derzeit in den betroffenen Kommunen immense Mengen an Bauschutt an. Da es sich hierbei zum größten Teil um wiederverwendbare Wertstoffe handelt, ist vorgesehen, diesen Bauschutt im anfallenden Gebiet zu lagern, zu recyceln und – soweit möglich – wieder vor Ort zu verbauen.

In Sinzig kann unentgeltlich Bauschutt aus dem Katastrophengebiet auf dem Gelände der Firma Wahl/Schmickler, Sandkauler Weg 7 angeliefert werden

Weitere Informationen finden Sie hier


Rest- und Sperrabfälle sowie Elektroschrott können an den Abfallentsorgungsanlagen des Landkreises Ahrweiler in Remagen-Kripp in Kleinmengen (= PKW-Anhänger) sowie im Abfallwirtschaftszentrum Auf dem Scheid in Niederzissen zu den aktuell gültigen Öffnungszeiten angeliefert werden. Elektroschrott ist unbedingt getrennt von weiteren Abfällen anzuliefern.

Der AWB bittet alle Bürger des Kreises außerdem um Verständnis, dass die Anlagen derzeit sehr stark frequentiert sind und die Beseitigung der Hochwasserfolgen Vorrang hat. Von nicht notwendigen Anlieferungen von Grünschnitt, renovierungsbedingten Bauabfällen oder Sperrabfall aus nicht vom Hochwasser betroffenen Gebieten soll derzeit Abstand genommen werden.

Mehr Infos, auch zu den Öffnungszeiten des Abfallwirtschaftszentrums in Niederzissen und den Anlagen in Kripp und Leimbach unter: bit.ly/2WIgaFd