zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Infoveranstaltung für Hochwasser-Betroffene – online & im Live-Stream vor Ort

Am Dienstag den 14. September findet um 17:30 Uhr eine Informationsveranstaltung für Menschen statt, die vom Hochwasser betroffen sind. Die Veranstaltung kann online und im Live-Stream vor Ort mitverfolgt werden. Eine Anmeldung ist für Online-Teilnehmer bis 16.00 Uhr am Veranstaltungstag möglich.

Der Livestream kann in Sinzig in der Aula der Regenbogenschule Sinzig, Dreifaltigkeitsweg 37, verfolgt werden. Anmeldungen hierfür sind noch bis zum 13.09.2021 um 15 Uhr bei Clarissa Figura per Telefon (02642/4001-92) oder per E-Mail an klimaschutz@sinzig.de möglich. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage im Kreis Ahrweiler die 3G-Regel anwenden müssen.

Bei der Veranstaltung erhalten Flutbetroffene kompakte Informationen zu den Themen „Heizung und Gebäudehülle – Welche Möglichkeiten gibt es?“, „Förderung neuer Heizsysteme“, „Wohngebäude trocknen und wiederherstellen“ sowie „Elementarschäden in der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung“. Zusätzlich stehen nach jedem Vortrag die Fachexperten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, des Fachverbandes Sanitär- Heizung und Klimatechnik Rheinland-Rheinhessen, des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz, der Handwerkskammer Koblenz und der Ahrtalwerke für individuelle Fragen zur Verfügung. Zu den genannten Themen wird es zehnminütige Impulsvorträge und anschließend eine halbe Stunde Zeit für Fragen geben. Interessenten können sich gerne auch nur zu einzelnen Themen zuschalten. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Die Veranstaltung wird online stattfinden und in die Räumlichkeiten der Städte Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler live übertragen. Die Anmeldung zur Online-Teilnahme erfolgt über www.earlp.de/infoflut, die Anmeldung zur Teilnahme vor Ort erfolgt bis zum 13.09.2021 um 15 Uhr für Sinzig bei Clarissa Figura per Telefon (02642/4001-92) oder per E-Mail an klimaschutz@sinzig.de. Von Anmeldungen zu beiden Formaten (online und Präsenz) bittet die Energieagentur Rheinland-Pfalz abzusehen, da die Plätze für die Veranstaltungen begrenzt sind.
Fragen können bereits ab dem 10. September 2021 mit dem Code infoflut21 unter www.sli.do/de gestellt und von Nutzern priorisiert werden. So können Fragen, die die meisten Zuhörer interessieren, vorrangig beantwortet werden. Eine Anleitung hierzu gibt es auf der Anmeldeseite der Veranstaltung.

Bei der Flutkatastrophe vom 14. auf den 15. Juli 2021 haben Zehntausende ihr Zuhause und ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Am Dringlichsten für die Betroffenen ist, in Bezug auf die schnell nahenden Herbst- und Wintermonate, eine funktionierende Heizung. Die Landesregierung hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz damit beauftragt, den Bedarf an Wärmeversorgung in den Überflutungsgebieten zu erheben und Kommunen und Betroffene bei Lösungsansätzen konkret zu unterstützen: https://www.energieagentur.rlp.de/service-info/wiederaufbau-flutgebiete/waerme-jetzt-und-spaeter/bedarfsermittlung

Informationen zum Angebot der Energieagentur Rheinland-Pfalz finden Sie unter www.earlp.de/flut.
Über das Angebot der Energieagentur Rheinland-Pfalz
Die Landesregierung hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz damit beauftragt, den Bedarf an Wärmeversorgung in den Überflutungsgebieten zu erheben und Kommunen und Betroffene bei Lösungsansätzen konkret zu unterstützen.
Betroffene des Hochwassers können die eigens aufgebauten Beratungs- und Informationsangebote der Energieagentur Rheinland-Pfalz in Anspruch nehmen:
• Vor-Ort-Beratung zu kurzfristigen Heizlösungen (Melden Sie Ihren Bedarf zunächst an die Energieagentur Rheinland-Pfalz)
• Übersicht mit Möglichkeiten zum (Übergangs-)Heizen
• Liste mit Anbietern von mobilen Heizzentralen
• Informationsveranstaltungen vor Ort
Weitere Informationen unter: www.earlp.de/flut

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt als kompetenter Dienstleister Kommunen und ihre Bürger sowie Unternehmen in Rheinland-Pfalz bei der Umsetzung von Aktivitäten zur Energiewende und zum Klimaschutz. Sie wurde 2012 als Einrichtung des Landes gegründet und informiert unabhängig, produkt- sowie anbieterneutral.

Informationen über die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Internet:
www.energieagentur.rlp.de
www.energieagentur.rlp.de/newsletter
www.twitter.com/energie_rlp
www.facebook.com/energie.rlp