Online-Anmeldung für Kitas


Eltern im Kreis Ahrweiler müssen seit dem 2. Halbjahr 2018 einen Betreuungsplatz für ihr Kind über das Internet anmelden. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat dazu das Online-Anmeldeportal mit dem Namen „Ahrlini“ als neues Serviceangebot eingerichtet. Auch die Plätze der Kitas in Sinzig werden dort verwaltet.
Daher bitte die Stadtverwaltung Sinzig alle Eltern, die ihr Kind oder ihre Kinder noch nicht über das neue online Anmeldeportal angemeldet haben, dies noch nachträglich zu tun oder sich mit der Kindergartenleitung in Verbindung zu setzen, damit ihr Platz in dem System erfasst werden kann.

WIR gegen Bahnlärm – auch Sinzig macht mit


Die Bürgerinitiative „WIR gegen Bahnlärm in der VG Weißenthurm e.V.“ wurde gegründet, um insbesondere durch Reduzierung umweltschädlicher Emissionen durch den Schienenverkehr wie Lärm, Erschütterungen und Feinstaubentwicklung den Umweltschutz zu fördern.

Auch Bürgermeister Andreas Geron ist dies im Namen der Stadt Sinzig sowie persönlich ein wichtiges Anliegen. „Der Transport von Personen und Gütern auf der Schiene ist aus ökologischen Gründen in unserer Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Jedoch muss dieser Verkehr unter größtmöglicher Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Anlieger erfolgen“, so Geron.
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21. Juni 2018 beschlossen, dieser Initiative beizutreten. Bürgermeister Geron unterzeichnete nun eine Urkunde, die diesen Beitritt dokumentiert und die Stadt Sinzig als offiziellen Partner bestätigt.
Mit dem Beitritt Sinzigs deckt die Bürgerinitiative dank des großen Engagements vieler Städte und Gemeinden nun einen Bereich von ca. 30 Bahnkilometern von Urmitz bis Sinzig im gemeinsamen Kampf für weniger Bahnlärm ab.

ÖFFENTLICHE ZAHLUNGSERINNERUNG


 

Am 15. August 2018 sind folgende Steuern und Abgaben mit einem 3/4 des Jahresbetrages für das Haushaltsjahr 2018 fällig:

Gewerbesteuer
Grundsteuer A und B
Hundesteuer
Landwirtschaftskammerbeitrag
Straßenreinigungsgebühren
Nutzungsgebühren

Die Zahlungspflichtigen werden gebeten, die fälligen Beträge, welche aus dem Abgabenbescheid zu entnehmen sind, unter Angabe der Bürgernummer auf eines der nachstehend genannten Konten der Stadtkasse Sinzig zu überweisen:

Kreissparkasse Ahrweiler,
BIC: MALADE 51 AHR, IBAN: DE47 5775 1310 0000 5003 06

Volksbank Koblenz Mittelrhein eG,
BIC: GENODE 51 KOB, IBAN: DE50 5709 0000 1594 0820 00

Volksbank RheinAhrEifel eG,
BIC: GENODE D1 BNA, IBAN: DE84 5776 1591 0100 1830 00.

Auf die Erteilung von Abgabenbescheiden für das Kalenderjahr 2018 wurde verzichtet. Bitte beachten Sie, dass der im Januar 2013 erlassene Bescheid auch für künftige Jahre maßgeblich ist, sofern aufgrund von Änderungen kein neuer Steuerbescheid erstellt werden muss.

Zur gleichen Zeit sind auch die an die Stadtwerke zu entrichtenden Beträge für

Wasserversorgung
Schmutzwassergebühren
Wiederkehrender Beitrag Niederschlagswasser fällig.

Diese Beträge sind allerdings auf eines der folgenden Konten zu überweisen:

Kreissparkasse Ahrweiler,
BIC: MALADE 51 AHR, IBAN: DE72 5775 1310 0000 5179 95

Volksbank Koblenz Mittelrhein eG,
BIC: GENODE 51 KOB, IBAN: DE34 5709 0000 1594 1110 00.

Wir weisen darauf hin, dass bei verspäteter Zahlung die gesetzlichen Säumniszuschläge
(1% für jeden angefangenen Monat) berechnet und erhoben werden müssen und bei schriftlicher Mahnung Mahngebühren entstehen.
Diese Mitteilung gilt als öffentliche Bekanntmachung im Sinne des § 259 der Abgabenordnung.

Sinzig, 15.08.2018
Stadtverwaltung Sinzig
-Stadtkasse-
gez. Kleikamp

Hans Joachim Weiß in den Ruhestand verabschiedet


Büroleitender Beamter war 51 Jahre im Dienste der Stadt Sinzig

„Nach 51 Jahren Dienstzeit kann man wohl wirklich von „wohlverdientem Ruhestand“ sprechen“, begrüßte Bürgermeister Andreas Geron in einer Feierstunde den scheidenden Bürloleitenden Beamten Hans Joachim Weiß.

Sinzig Verabschiedung Büroleiter
vl. Hans-Joachim Weiß und Andreas Geron

Dieser war der Einladung des Bürgermeisters zu seiner Verabschiedung zusammen mit Kolleginnen und Kollegen und Weggefährten aus Politik und Verwaltung gerne gefolgt. „An manchen Tagen wacht man auf und denkt, jetzt aber los, du bist spät dran“, so Hans Joachim Weiß, der seinen Ruhestand sehr genießt, aber erst einmal lernen musste, nicht mehr jeden Morgen den Weg ins Rathaus anzutreten.

Weiß wurde vom Eigengewächs zum Urgestein in der Sinziger Verwaltung, denn von Beginn seiner Ausbildung 1967 zum Verwaltungsfachangestellten bis zu seiner Pensionierung 2018 blieb er der Stadtverwaltung Sinzig immer treu.

Bürgermeister Andreas Geron dankte dem Jubilar persönlich für seine Unterstützung zum Beginn seiner Amtszeit. „Wir haben nur eine kurze Zeit miteinander gearbeitet. Es war schnell ersichtlich, dass Sie ein alter Hase im Verwaltungsgeschäft sind und mir ein verlässlicher Ansprechpartner bei der neuen Herausforderung“, so Geron. Für den jetzt beginnenden Ruhestand wünschte er, auch im Namen der Stadt Sinzig und allen Kolleginnen und Kollegen, alles Gute und vor allem lange Gesundheit.

Dienstjubiläen


Grund zum Feiern!

Bürgermeister Andreas Geron freute sich heute Frau Martina Schick, die als ausgebildete Erzieherin in der Kindertagesstätte „Max & Moritz“ in Bad Bodendorf beschäftigt ist, zum 25jährigen Dienstjubiläum gratulieren zu können.

 

In einer kleinen Feierstunde, zu der auch die Leitungen, Frau Magdalene Dawid und Frau Birgit Geef, gerne gekommen waren, dankte Geron der Jubilarin für ihre langjährige Treue zur Stadt Sinzig und wünschte ihr weiterhin Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit.

Ein weiterer Jubilar wurde von Bürgermeister Geron geehrt. Herr Ralf van Veen, der bei den Stadtwerken Sinzig beschäftig ist, kann auf stolze 40 Jahre Dienstzeit zurückblicken.

Auch ihm wurde in einer kleinen Feierstunde für seine Dienste gedankt und den Glückwünschen für die beiden Kollegen schloss sich Gregor Fuchs im Namen des Personalrates stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen an.

Jubiläum in Sinzig


Ihren 90. Geburtstag feierte Frau Erika Zimmermann am Donnerstag,
den 28. Juni 2018. Die allseits bekannte und geschätzte Jubilarin
erfreut sich einer exzellenten Verfassung.

 

Weiterlesen »

Stadt verstärkt die Kontrolle am Sinziger Schlosspark


Ab dem 01.06.2018 hat die Stadtverwaltung Sinzig weiterhin die Kontrollen am Sinziger Schlosspark und in weiteren Bereichen der Kernstadt verstärkt.

Durch die Beauftragung des privaten Sicherheitsdienstes „TH-Sicherheit“ aus Bonn soll der dort zunehmende Vandalismus weiter eingedämmt werden.

„Die Beauftragung des Sicherheitsdienstes hat in den letzten zwei Jahren gezeigt, dass die Maßnahme greift und daher wird die Stadt weiterhin daran arbeiten, dass Einwohner und Gäste von Sinzig sich bei uns wohl fühlen und dass dieser untragbare Zustand abgestellt wird“, so Fachbereichsleiter Carsten Lohre.

Besonders an den Wochenenden und in den späteren Abendstunden soll durch die verstärkten Kontrollen eine Beruhigung der Situation erreicht werden.

Turnusmäßiger Wechsel der Wasserzähler in Sinzig erfolgt 2018 auch durch die Remondis Eurawasser GmbH im Auftrag der Stadtwerke Sinzig


Die Stadtwerke Sinzig informieren:
Turnusmäßiger Wechsel der Wasserzähler in Sinzig erfolgt 2018 auch durch die Remondis Eurawasser GmbH im Auftrag der Stadtwerke Sinzig

Die Stadtwerke Sinzig sind nach dem Eichgesetz verpflichtet, alle 6 Jahre die Hauptwasserzähler auszutauschen. Dies geschieht über das ganze Jahr verteilt. In 2018 wurde dazu die bereits bestehende Kooperation mit der Remondis Eurawasser GmbH, 53501 Grafschaft, ausgebaut. So werden neben den Mitarbeitern der Stadtwerke auch Kollegen der Firma Remondis Zählerwechsel in folgenden Gemeindegebieten vornehmen: Kernstadt, Bad Bodendorf, Westum, Koisdorf. Die Ortsteile Löhndorf und Franken sind nicht betroffen, hier erfolgt der Zählerwechsel wie üblich ausschließlich durch Mitarbeiter der Stadtwerke.

Ebenso wie die Mitarbeiter der Stadtwerke führen auch die Monteure der Remondis Eurawasser GmbH entsprechende Dienstausweise mit sich. Außerdem wird auf Wunsch ein von den Stadtwerken ausgestelltes Dokument vorgezeigt, aus welchem sich die Beauftragung ergibt. Bitte sprechen Sie die Kollegen im Zweifelsfall darauf an.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke unter der Rufnummer 02642/ 4001 – 80 oder unter stadtwerke@sinzig.de gerne zur Verfügung.

Stadtwerke Sinzig
gez.
Lischwé
Werkleiter

Neue Klimaschutzmanagerin in Sinzig


Die Stadt Sinzig begrüßt zum 01. Juli die neue Klimaschutzmanagerin Silke Merz. Damit ist ein wichtiger Meilenstein bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt erreicht. Im Rahmen ihrer zukünftigen Tätigkeit wird Frau Merz allen Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und Anregungen zum Thema Klimaschutz gerne zur Verfügung stehen. Sie ist erreichbar unter: 02642/4001-92 oder unter silke.merz@sinzig.de

Die 47 jährige Silke Merz ist gelernte Dipl. Geographin und verfügt über langjährige Berufserfahrung im Rahmen ihrer bisherigen Tätigkeiten bei diversen großen Unternehmen auf dem Gebiet der Wind- und Solarenergie sowie in den Bereichen Public Relations und als Gutachterin.

 

Ausbildung beginnt


Erstmals seit 1993 bildet die Stadt wieder Beamtinnen und Beamte für den gehobenen Dienst (III. Einstiegsamt) aus. Bürgermeister Andreas Geron freute sich, Frau Nicola Friebe und Herrn Christian Pogacar die Ernennungsurkunden auszuhändigen.

„Der Bereich der Ausbildung ist mir besonders wichtig. Ich wünsche den beiden Ernannten für das duale Studium alles Gute. Sie sind im Team der Stadtverwaltung herzlich willkommen“, so der Bürgermeister.

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 26 27 28 Weiter