Parkflächen werden umgelegt


Aufgrund des geplanten Neubaus der Mensa an der Realschule plus in Sinzig ist es notwendig im Bereich der unteren Jahnstraße die Parkflächen rechts und links als Baustellenzufahrt auszuweisen.

Ersatzweise werden Parkflächen bis zum Abschluss der Baumaßnahme auf dem „Skaterplatz“ in der Jahnstraße geschaffen.

Für Fragen steht das Bauamt der Stadt Sinzig, Telefon 02642/ 4001 72 , gerne zur Verfügung.

Brennholzvermarktung im Sinziger Stadtwald


 

Sinzig Anlässlich des Martinsmarktes in Löhndorf am 12.11.2018 findet um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Alte Schule (1. Obergeschoss) eine Versteigerung von Brennholz für Selbstwerber statt. Ab 17.30 Uhr informiert Förster Stephan Braun Interessierte zum Thema „ Brennholz aus dem Sinziger Stadtwald“.
Versteigert werden mehrere Lose Laubholz. Die Bäume müssen selbst gefällt und aufgearbeitet werden. Voraussetzung ist für die Käufer deshalb ein Sachkunde-Nachweis und eine Privathaftpflicht-versicherung. Die Nachweise sind am Versteigerungstermin vorzulegen!
Beim Forstrevier Sinzig, Sandkauler Weg 2 ( E-Mail: bauhof@sinzig.de), sowie im Rathaus, Kirchplatz 5, Zimmer 205, Tel. 02642-400152 ( E-Mail: helmut.feldhoff@sinzig.de liegen Karten aus, in denen die Lage der Lose eingetragen ist.
Auf Wunsch werden die Unterlagen per E-Mail versandt.
Mit der Aufarbeitung darf nicht vor dem 1. Dezember begonnen werden.
Die Abgabe erfolgt nur gegen Barzahlung.
Außer den Brennholzschlägen, die an diesem Termin versteigert werden, wird im Sinziger Stadtwald in dieser Saison Kronenholz zur Selbstwerbung ab 1. Dezember angeboten.
Daneben wird zu einem späteren Zeitpunkt aufgearbeitetes Brennholz am Weg versteigert.

Weitere Informationen und Karten zu der Lage der Schläge erhalten Sie beim Forstrevier Sinzig, Sandkauler Weg 2, Sinzig, Tel. 02642-3089377, forst@sinzig.de

Stadt Sinzig setzt auf umweltfreundliche Pflege ihrer Friedhöfe


Gegen wildwachsende Pflanzen auf den städtischen Friedhöfen wird seit zwei Jahren von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes nicht nur mit mechanischen Geräten vorgegangen, sondern auch mit dem sogenannten Heißschaumverfahren. Mit einer Spezialmaschine arbeiten die Mitarbeiter ökologisch und ohne Gefahr für Mensch und Tier. Weiterlesen »

Bekanntmachung


 

Die städtischen Bäume in Sinzig und in den Ortsteilen werden regelmäßig durch Fachpersonal auf ihre Sicherheit geprüft. Als Ergebnis dieser Prüfungen ist es erfor-derlich, dass Bäume aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden.

Die Fällungen werden außerhalb der Brutzeiten, zwischen dem 01.Oktober und dem 28. Februar, durchgeführt. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, werden die gefällten Bäume durch Neupflanzungen ersetzt.

Wir bitten darum, die ausführenden Firmen nicht zu behindern, damit die Arbeiten zü-gig und ohne Gefährdung durchgeführt werden können.

Für Fragen steht Herr Frank Schauff, zertifizierter Baumprüfer der Stadt Sinzig, Tele-fon 02642/ 4001 60, gerne zur Verfügung.

Essen erlaubt, Klettern verboten!


 

In letzter Zeit wurden mehrere Beschädigungen und hochgeworfene Gegenstände in den Nussbäumen am Ahr-Radweg, Richtung Rhein, von den städt. Mitarbeitern festgestellt und entfernt.

Durch das Klettern auf die Bäume besteht nicht nur die Gefahr, dass Äste abbrechen, es wird zudem, wenn auch nicht direkt sichtbar, die Rinde und das darunter liegende Versorgungsgewebe des Baumes beschädigt. Gleichzeitig wird der Wurzelbereich unter den Bäumen verdichtet und damit die Lebensbedingungen für den Baum negativ beeinflusst.

Auch das Werfen von Gegenständen in die Äste des Baumes, ist nicht nur schadhaft für den Baum, sondern ist auch eine Gefahr für Fußgänger oder Radfahrer.

Die Stadt Sinzig bittet um Verständnis, dass die Nüsse der Bäume auf städtischen Grundstücken selbstverständlich sehr gerne gesammelt und gegessen werden dürfen, jedoch nicht mit Hilfsmitteln, die dem Baum schaden, geerntet werden sollen.

Geschäftseröffnung in Sinzig


Gemeinsam mit Wirtschaftsförderin Maike Gausmann-Vollrath begrüßte Sinzigs Bürgermeister Andreas Geron die Erzieherin Barbara Henschke in ihrem neuem Atelier mit dem Namen „Kunterbude“.

 

Geron bedauert den Weggang des Künstlers Kai Ladzinski, freut sich jedoch, dass das Atelier so schnell mit neuem Leben erfüllt wird. Er wünschte der Gründerin viel Erfolg und hofft, dass ihr Angebot dazu beiträgt, die Innenstadt zu beleben. „Ein vielfältiger Branchenmix“, so Geron, „belebt die Innenstadt und lädt ein, die Innenstadt gerne zu besuchen und die Angebote zu nutzen.“
Weiterlesen »

60 Jahre Marktapotheke Vogel


Ein wichtiges Traditionsunternehmen in Sinzig hatte vergangene Woche Grund zum Feiern: 60 Jahre Marktapotheke Vogel!

Zu diesem besonderen Anlass gratulierten Bürgermeister Andreas Geron und Wirtschaftsförderin Maike Gausmann-Vollrath dem Inhaber Gregor Vogel, der die Apotheke bereits in der 3. Generation erfolgreich führt.

„Eine gut sortierte Apotheke mit professioneller Beratung vor Ort ist gerade in Zeiten des Internets eine wahrer Segen für eine Stadt“, so Geron. Er freue sich als Bürgermeister von Sinzig daher sehr, dass Gregor Vogel durch Weiterentwicklung, Modernisierung und stetig wachsende Produktvielfalt die Marktapotheke zukunftsfähig gestaltet habe. Der Bürgermeister bedankte sich für den kundenorientierten und kompetenten Service im Herzen der Stadt und wünschte Gregor Vogel und seinem Team weiterhin viel Erfolg.

Geschenk übergeben


Eine etwas andere Perspektive auf Sinzig … .
Fotografie von Sinzig begeistert Bürgermeister Geron

 


Zur Auftaktveranstaltung der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen, starkes Land“ im April fertigte der Bad Breisiger Fotograf Walter Buhr speziell für diesen Tag eine Ausstellung, bestehend aus schwarz/weiss-Fotografien von verschiedenen, aussagekräftigen Punkten der teilnehmenden Städte.
Um einige besondere Blickwinkel zu zeigen, scheute er keinen Aufwand und fotografierte nicht nur von Land, sondern sogar von Wasser. So entstand eine Reihe von Aufnahmen, die Sinzigs Bürgermeister Andreas Geron besonders ansprachen.
„Wenn jemand vor meinen Bildern lange verweilt und ich sehe, dass sie begeistern, dann ist das das schönste Geschenk, welches man bekommen kann“, so Buhr.
Aus diesem Grund schenkten die Eheleute Buhr Bürgermeister Geron eine Fotografie, die ihm ganz besonders gefallen hat und überraschten ihn mit dieser schönen Geste .
„Auf St. Peter, als meistfotografiertes Motiv und Wahrzeichen von Sinzig, schaue ich jeden Tag aus dem Rathausfenster, daher freue ich mich, dass ich nun auch ein paar andere Eindrücke von Sinzig betrachten und den Gästen zeigen kann, die eine ganz neue Perspektive eröffnen“, so Geron.
Das Bild wurde noch während der Übergabe angebracht und Geron bedankte sich herzlich bei dem Ehepaar Buhr.

Hinweis auf ein Interessenbekundungsverfahren


 

Die Verbandsgemeinde Bad Breisig schreibt für das Städtenetz „Mitten am Rhein“ die Entwicklung einer „Mobilitätsstrategie 2030plus – Mitten am Rhein“ aus.

Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ des rheinland-pfälzischen Innenministeriums beabsichtigen die (Ober-)Bürgermeister des Städtenetzes „Mitten am Rhein“ die Entwicklung einer gemeinsamen „Mobilitätsstrategie 2030plus – Mitten am Rhein“ zu vergeben. Ziel der „Mobilitätsstrategie 2030plus – Mitten am Rhein“ ist es, eine innovative Vorgehensweise zu entwickeln, um ein auf das Städtenetz ausgerichtetes, zu-kunftsfähiges, verkehrsträgerübergreifen-des, ausgewogenes und mit allen Akteuren abge-stimmtes Mobilitätskonzept mit konkreten Maßnahmenvorschlägen für Projekte, Prozesse und Netzwerke zu entwickeln. Diese sollen gleichermaßen die Aspekte Stadt- und Umwelt-verträglichkeit, Verkehrssicherheit, Flexibilität für den Nutzer (Wechsel der Transportmittel), Entwicklung innovativer Mobilitätsformen sowie Zugänglichkeit und Erreichbarkeit der Kom-munen vor dem Hintergrund Wohnen und Arbeiten in der Region beinhalten. Gleichzeitig dient die Strategie den politisch Verantwortlichen, den Verwaltungen sowie der Bürgerschaft als „alltägliche“ Leitlinie für die weitere Entwicklung bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus.

Den vollständigen Bekanntmachungstext sowie den Link zum Download der Vergabeunterlagen finden Sie im Internet unter der Adresse
www.Bad-Breisig.de  Rathaus  Öffentliche Ausschreibungen
oder unter
www.Vergabeberatungsstelle.de  Aktuelle Ausschreibungen
oder unter
www.subreport-elvis.de/E29683197

Bernd Weidenbach
Bürgermeister

Hinweis auf eine öffentliche Ausschreibung nach §3 (1) VOB/A


Hinweis auf eine öffentliche Ausschreibung nach §3 (1) VOB/A

Die Stadtverwaltung Sinzig schreibt Los 01 – Erd- und Rohbauarbeiten für den Neubau einer Mensa an der Grund- und Realschule plus in Sinzig öffentlich aus. Den vollständigen Bekanntmachungstext sowie den Link zum Download der Vergabeunterlagen finden Sie im Internet unter der Adresse
www.sinzig.de  Downloads  Ausschreibungen
oder unter
www.Vergabeberatungsstelle.de  Aktuelle Ausschreibungen

Andreas Geron
Bürgermeister

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 28 29 30 Weiter