zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Senioren Information Sinzig unterstützt Senior*innen auch während der Corona-Pandemie

Seit vielen Jahren bietet die Stadtverwaltung Sinzig mit der eigens eingerichteten Senioren Information Sinzig (SIS) den Sinziger Senior*innen ein kostenfreies und umfangreiches Beratungsangebot. Dies umfasst insbesondere die Unterstützung bei Behördengängen, die Herstellung des Erstkontakts mit Beratungs- und Koordinierungsstellen sowie mit Pflegedienstleistungen bzw. -einrichtungen.

Dieses Angebot wird während der Corona-Pandemie unter Beachtung der gültigen Hygienemaßnahmen weiterhin aufrechterhalten und von den Senior*innen auch rege in Anspruch genommen. Leider konnten die regulär geplanten und lieb gewonnenen Veranstaltungen wie Senioren-Cafés oder Ausflugsfahrten im vergangenen Jahr nicht wie gewohnt durchgeführt werden. „Dafür haben wir gemeinsam mit weiteren Akteuren viele kreative Ideen entwickelt und diese umsetzen können und somit gerade in der Vorweihnachtszeit vielen Senior*innen eine Freude bereitet“, so Sabine Schmitz von der SIS. Darüber hinaus werden bereits seit Mai 2020 kostenfrei wiederverwendbare Mund-Nasen-Bedeckungen, die von der MNS-Gruppe Rhein Ahr der Stadtverwaltung überlassen wurden, ausgehändigt.

Aktuell wenden sich viele Senior*innen mit Fragen zum Ablauf der Beantragung von Impfterminen gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus an die SIS sowie die Gemeindeschwester plus, die ebenfalls in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Sinzig ansässig ist, insbesondere da die Hotlines des Landes oftmals überlastet sind und Senior*innen nicht über eine eigene EDV-infrastruktur mit Internetzugang verfügen.

Bürgermeister Geron: „Selbstverständlich bieten wir auch hier eine Hilfestellung an und unterstützen bei den Abläufen. Darüber hinaus können berechtigte Senior*innen für die Fahrt ins Impfzentrum nach Grafschaft-Gelsdorf das von der Stadt Sinzig angebotene Seniorentaxi nutzen und erhalten einen Zuschuss von bis zu 8 Euro je Fahrt, mithin für die Hin- und Rückfahrt insgesamt bis zu 16 Euro, sofern die Fahrt nicht von der jeweiligen Krankenkasse als Krankenbeförderung anerkannt wird“.

Die Senioren Information Sinzig ist zu den regulären Geschäftszeiten der Stadtverwaltung Sinzig erreichbar. Für persönliche Vorsprachen bedarf es einer vorherigen Terminvereinbarung.
Kontakt:
Senioren Information Sinzig
Bachovenstraße 10
Tel. 02642/99 48 55
E-Mail: sis@sinzig.de