Sinzig
 
 

Aktuelle Informationen zum Störfall in der Trinkwasserversorgung Sinzig

Aktuelle Informationen zum Störfall in der Trinkwasserversorgung Sinzig erhalten Sie hier! Bitte klicken!

 

sws-logo

Cafe Willkommen

Cafe Willkommen
Begegnungsstätte für Flüchtlinge und ihre Helfer

Das nächste „Cafe Willkommen“ findet am Freitag, 26. August von 15 bis 17 Uhr statt. Hierzu sind alle Flüchtlinge und Helfer herzlich eingeladen.

Es findet im Evangelischem Gemeindehaus, Dreifaltigkeitsweg 24 statt.

Wer Kuchen spenden oder mithelfen möchte kann sich im Koordinations-Büro melden:

mike.mercer@sinzig.de
02642-9057313
0163-4783065

Rasierklingen auf Kinderspielplatz in Sinzig gefunden

Unbekannte Täter haben scharfe Rasierklingen, in den Sand unter die Spielgeräte des Spielplatzes in der Sinziger Hohenstaufenstraße gesteckt.

Rasierklingen

Nur Dank aufmerksamer Eltern, die die Klingen frühzeitig entdeckten, konnte verhindert werden, dass ein größeres Unglück geschah. Der Spielplatz wurde umgehend von Mitarbeitern des Sinziger Bauhofes abgesucht, wobei noch mehrere Klingen gefunden wurden.

„Auf der einen Seite bin ich sehr froh, dass den dort spielenden Kindern nichts passiert ist, auf der anderen Seite bin ich entsetzt, über das Geschehene“ so die erste Beigeordnete der Stadt Sinzig, Charlotte Hager. „Ich danke den aufmerksamen Eltern und bin froh, dass diese direkt gehandelt haben!“

Die Stadt hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Ortsbeiratssitzung Franken am 29.08.2016

Einladung zur

Sitzung des Ortsbeirates Franken

am Montag, 29. August 2016, um 20.00 Uhr
im Gemeindehaus „Alte Schule“ in Franken

Tagesordnung:

Öffentlich
TOP 1 Vorstellung der Planung zum Spielplatz „Im Seifen“
TOP 2 Mitteilungen und Anfragen
TOP 3 Bürgerfragen

Mit freundlichen Grüßen

Helga Schmitt-Federkeil
-Ortsvorsteherin-

20. Sitzung des Bau-, Planungs-, Liegenschafts- und Verkehrsausschusses am 29.08.2016

EINLADUNG

zur 20. Sitzung des Bau-, Planungs-, Liegenschafts- und Verkehrsausschusses

am Montag, 29.08.2016, 17:00 Uhr

im Rathaus Sinzig, Kirchplatz 5 – Ratssaal 2. OG
Tagesordnung:
Öffentliche Sitzung
TOP 1: Bauleitplanungen der Stadt Sinzig
1.1 3. Änderung des Bebauungsplanes „Talendsweg“ in Sinzig
1.2 Änderung des Bebauungsplanes „Mühlenbergweg Teil I“ in Sinzig
1.3 2. Änderung des Bebauungsplanes „Heerweg/Ellig“ in Sinzig-Bad Bodendorf
1.4 3. Änderung des Bebauungsplanes „Heerweg/Ellig“ in Sinzig-Bad Bodendorf
1.5 5. Änderung des Bebauungsplanes „Am Rotberg“ in Sinzig-Bad Bodendorf
1.6 Änderung des Bebauungsplanes „Westum Teil I“ in Sinzig-Westum
1.7 Änderung des Bebauungsplanes „Löhndorf I“ in Sinzig-Löhndorf
1.8 15. Änderung des Bebauungsplanes „Am Landgraben“ in Sinzig-Löhndorf

TOP 2: Bauanträge
Bauvoranfrage zum Wiederaufbau der offenen Schutzhütte in Sinzig-Löhndorf – Mühlenberg

TOP 3: Mitteilungen der Verwaltung

Mit freundlichen Grüßen

Kroeger
Bürgermeister

Ortsbeiratssitzung in Bad Bodendorf am 29.08.2016

Einladung

zur öffentlichen Ortsbeiratssitzung in Bad Bodendorf,

am Montag, 29. August 2016, 20.00 Uhr, im Kelterhaus der Winzergaststätte in Bad Bodendorf.
Tagesordnung:

öffentlicher Teil

TOP 1: Begrüßung/ Anträge zur Tagesordnung

TOP 2: Sachstandsbericht 750-Jahr Feier Sinzig

TOP 3: Vorplanung Seniorenfeier

TOP 4: Haushalt 2017

TOP 5: Bürgerfragestunde ( 30 min.)

nichtöffentlicher Teil

TOP 6: Grundstücksangelegenheiten

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Albrecht
Ortsvorsteher

Stadtwerke Sinzig erhalten Landeszuwendung für die „Studie: Energiewirtschaftliche Optimierung und Virtuelle Kraftwerke im Wasserwerk“

Region Sinzig will mit virtuellem Kraftwerk Energie sparen –
Griese: Zukunftsweisender Beitrag zur Energiewende

„Die Region Sinzig will mit einem virtuellen Kraftwerk Energie bei der Wasserversorgung einsparen. Die Stadtwerke Sinzig betreten damit Neuland und leisten einen zukunftsweisenden Beitrag zur Energiewende“, erklärte Energie- und Umweltstaatssekretär Thomas Griese heute in Sinzig. Die Bereitstellung des Trinkwassers benötigt viel Energie. Durch effizientere Anlagen konnte der Stromverbrauch bereits gesenkt werden. „Was bisher aber noch wenig beachtet wird, ist die Möglichkeit den Stromverbrauch schlicht durch zeitliches Verschieben zu optimieren“, hob Griese den neuen Ansatz hervor. Immer dann, wenn günstige Energie am Strommarkt zu haben ist oder die Sonne für viel Energie aus der eigenen Photovoltaikanlage sorgt, dann sollen die Wasserspeicher der Region aufgefüllt werden. Umgekehrt kann beim Ablassen der Wasserbehälter Strom erzeugt werden. Das soll dann erfolgen, wenn hohe Strompreise erzielt werden können. Mit dieser energetischen Optimierung werde ein virtuelles Kraftwerk geschaffen. Die Stadtwerke haben dazu bei der Transferstelle für rationelle und regenerative Energienutzung (TSB) Bingen, eine Studie in Auftrag gegeben. Das Land finanziert die Studie zu 90 Prozent, mit 24.300 Euro.
„Energie einzusparen und sie in Zukunft noch effizienter zu nutzen, das ist entscheidend für das Gelingen der Energiewende, stellte Griese fest. Das Land unterstütze daher Kommunen und Unternehmen bei der Umsetzung innovativer Ansätze, wie dem virtuellen Kraftwerk. Vergangenes Jahr hat das Land gemeinsam die Transferstelle Bingen an den Stadtwerken Trier eine erste Pilotstudie zur Optimierung des Stromverbrauchs bei der Trinkwasserversorgung erarbeitet. Nun sorge ein kleineres Wasserversorgungsunternehmen für ein Fallbeispiel, das Schule im Land machen könnte, so Griese.

Verantwortlich (i.S.d.P)
Stefanie Lotz

Sinzig Bewilligungsbescheid Staatsekretär Dr Thomas Griese vl. Bernd Lischwee, Charlotte Hager und Dr Thomas Griese

Sinzig Bewilligungsbescheid Staatsekretär Dr Thomas Griese
vl. Bernd Lischwee, Charlotte Hager und Dr Thomas Griese

Sinzig Bewilligungsbescheid Staatsekretär Dr Thomas Griese vl. Dr Thomas Griese, Bernd Lischwee, Charlotte Hager

Sinzig Bewilligungsbescheid Staatsekretär Dr Thomas Griese
vl. Dr Thomas Griese, Bernd Lischwee, Charlotte Hager

Pressesprecherin
Telefon 06131 16-4416
Telefax 06131 16-4649
Stefanie.Lotz@mueef.rlp.de
MINISTERIUM FÜR UMWELT, ENERGIE,
ERNÄHRUNG UND FORSTEN
Kaiser-Friedrich-Straße 1
55116 Mainz
http://www.mueef.rlp.de

Desinfizierung des Trinkwassers durch Chlor

Die Stadtwerke Sinzig informieren:
Desinfizierung des Trinkwassers durch Chlor

Die Stadtwerke Sinzig teilen mit, dass derzeit eine vorsorgliche Desinfektion des Trinkwassers erfolgt. Diese Maßnahme dient zum Schutz vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Hintergrund: Das Sinziger Wasserwerk führt neben den gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen noch eine Vielzahl von freiwilligen Qualitätskontrollen durch. Dabei werden an verschiedenen Stellen des über 100 km langen Leitungsnetzes ständig Proben entnommen und dem Landesuntersuchungsamt zur neutralen Prüfung übergeben. Im Rahmen einer dieser Kontrollen wurden nun sogenannte coliforme Keime festgestellt. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass eine Verunreinigung des Trinkwassers vorliegen könnte. Um gesundheitlichen Schäden vorzubeugen, hat man sich dazu entschieden, das Trinkwasser über einen gewissen Zeitraum vorbeugend zu chloren.

Entsprechend dem Minimierungsgebot der Trinkwasserverordnung wird die zugegebene Chlormenge auf das notwenige Maß begrenzt. Zur Sicherheit sollen parallel dazu ständig Kontrollproben gezogen werden, bevor dann über eine Einstellung der Desinfektion entschieden wird. Chlor ist übrigens ein in der Trinkwasserverordnung zugelassenes Aufbereitungsmittel, welches zwar keine gesundheitliche Beeinträchtigung nach sich zieht, den Geruch und den Geschmack des Wassers jedoch beeinflussen kann.

Die Stadtwerke Sinzig bitten die Kunden um Verständnis für die Vorsorgemaßnahme: Das System der umfangreichen freiwilligen Qualitätskontrolle hat frühzeitig Warnsignale aufgezeigt, so dass zügig gehandelt werden kann. An der Ursachenforschung wird natürlich mit Hochdruck gearbeitet; dazu wurden bereits umfangreiche Inspektions- und Reinigungsarbeiten in die Wege geleitet.

Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Wasserwerks unter der Telefon-Nr.
0 26 42 / 40 01 – 80 beratend zur Verfügung.

Öffentl. Bekannmachung

Öffentliche Bekanntmachung
Bauleitplanung der Stadt Sinzig
5. Änderung des Bebauungsplanes „Rheinallee-Sandkaulenweg“ in Sinzig

Übersichtsplan Rheinallee-Sandkaulen

Weiterlesen »

Sitzung des Ortsbeirats Sinzig am 30.08.2016

Sitzung des Ortsbeirates Sinzig

Zu der am Dienstag, den 30.08.2016 um 19:00 Uhr
im Sitzungsaal des Sinziger Schlosses stattfindenden
15. öffentlichen Sitzung und 16. nicht öffentliche Sitzung
des Ortsbeirates Sinzig wird eingeladen.
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:

Top 1: Begrüßung / Anträge zur Tagesordnung

Top 2: Genehmigung der Niederschrift

Top 3: Bürgerfragestunde bis 19.30 Uhr

Top 4: Beratung Haushaltsansätze 2017

Top 5: Verschiedenes

Nichtöffentlicher Teil:

Top 6: Grundstücksangelegenheit

Top 7: Mitteilungen der Verwaltung

Mit freundlichen Grüßen

Gunter Windheuser
Ortsvorsteher

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 48 49 50 Weiter