Bekanntmachung des Tages der Wahl der/des Ortsvorsteherin/ Ortsvorstehers des Ortsbezirks Sinzig- Löhndorf und über die Einreichung von Wahlvorschlägen

Bekanntmachung des Tages der Wahl der/des Ortsvorsteherin/ Ortsvorstehers des Ortsbezirks Sinzig-
Löhndorf und über die Einreichung von Wahlvorschlägen
I.
Am Sonntag, 26. November 2017, findet die Wahl der/des Ortsvorsteherin/ Ortsvorstehers im Ortsbezirk
Sinzig-Löhndorf statt.
Eine etwa notwendig werdende Stichwahl wird am Sonntag, 10. Dezember 2017, durchgeführt.
Aufgrund des § 62 des Kommunalwahlgesetzes (KWG) und des § 74 Abs. 1 der Kommunalwahlordnung
(KWO) fordere ich hiermit zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der/des Ortsvorsteherin/ Ortsvorstehers
im Ortsbezirk Sinzig-Löhndorf auf.
II.
Wahlvorschläge können von Parteien im Sinne des Artikels 21 des Grundgesetzes, von Wählergruppen
sowie von Einzelbewerberinnen und Einzelbewerbern eingereicht werden. Parteien und Wählergruppen
können auch eine gemeinsame Bewerberin oder einen gemeinsamen Bewerber in einem gemeinsamen
Wahlvorschlag benennen.
Parteiwahlvorschläge und Wahlvorschläge mitgliedschaftlich organisierter Wählergruppen sind in einer Versammlung
der wahlberechtigten Mitglieder oder Vertreterinnen und Vertreter des Wahlgebiets, Wahlvorschläge
nicht mitgliedschaftlich organisierter Wählergruppen in einer Versammlung, zu der die Wahlberechtigten
des Wahlgebiets einzuladen sind, in geheimer Abstimmung aufzustellen. Eine gemeinsame Bewerberin
oder ein gemeinsamer Bewerber kann auch in geheimer Abstimmung einer gemeinsamen Versammlung
von wahlberechtigten Mitgliedern/Anhängerinnen und Anhängern/ Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten
Parteien und Wählergruppen gewählt werden.
Eine Partei, die unter § 16 Abs. 4 KWG fällt, muss spätestens am 54. Tag vor der Wahl bis 18 Uhr beim
Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz, Mainzer Straße 14-16, 56130 Bad Ems, die Teilnahme an der Wahl anzeigen
und ihre Eigenschaft als Partei im Sinne des Parteiengesetzes nachweisen. Dies entfällt, wenn die
entsprechende Bestätigung zur Wahl der derzeitigen Vertretungskörperschaft eingereicht worden war.
III.
Die Wahlvorschläge müssen von einer Mindestzahl von Wahlberechtigten des Wahlgebiets, die den Wahlvorschlag
unterstützen, unterschrieben sein (Unterstützungsunterschriften), soweit die Wahlvorschlagsträger
nicht nach § 16 Abs. 3 oder § 62 Abs. 3 Satz 2 KWG davon befreit sind. Für jede Wahl darf jeweils nur ein
Wahlvorschlag unterschrieben werden.
Die Wahlvorschlagsträger sind für die Beibringung einer ausreichenden Zahl gültiger Unterstützungsunterschriften
ausschließlich selbst verantwortlich. Nach Ablauf der Einreichungsfrist (Abschnitt IV) können Unterstützungsunterschriften
nicht mehr geleistet werden.
In einem Wahlvorschlag zur Wahl der/des Ortsvorsteherin/ Ortsvorstehers darf nur eine Bewerberin oder ein
Bewerber benannt werden.
Der Wahlvorschlag muss von mindestens 30 wahlberechtigten Personen unterzeichnet sein. Bei Wahlvorschlägen
von Parteien und Wählergruppen, auf die § 16 Abs. 3 KWG zutrifft, bedarf es keiner Unterstützungsunterschriften.
IV.
Der vollständig unterzeichnete Wahlvorschlag soll mit den erforderlichen Anlagen möglichst frühzeitig bei
dem zuständigen Wahlleiter bei der Stadtverwaltung Sinzig, Kirchplatz 5, 53489 Sinzig, eingereicht
werden. Die Einreichungsfrist läuft am 48. Tag vor der Wahl (§ 62 Abs.1 i. V. m. § 16 Abs.1-4 KWG) ab,
Montag, 9. Oktober 2017, 18 Uhr.
V.
Amtliche Formblätter für die Unterstützungsunterschriften, Vordrucke für Wahlvorschlag, Niederschrift über
die Benennung der Bewerberin oder des Bewerbers, Erklärungen der Bewerberin oder des Bewerbers und
Bescheinigung der Wählbarkeit der Bewerberin oder des Bewerbers sind beim Wahlleiter/ Stadtverwaltung
Sinzig, Kirchplatz 5, 53489 Sinzig erhältlich.
Sinzig, 05.09.2017
Kroeger
Wahlleiter

Kripper Straße teilweise wieder frei

Seit Donnerstag, dem 31. August, ist die Kripper Straße bis zur Einfahrt Aldi wieder frei befahrbar. Die Umleitung über die Straße „Grüner Weg“ entfällt somit.
Im weiteren Bauabschnitt werden nun die restliche Kripper Straße, sowie die Zufahrt zu den Discounter KIK und Roßmann kanalisiert und die restlichen Straßenflächen hergestellt. Eine direkte Zufahrt zu diesen beiden Discountern KIK und Roßmann ist bis zur Beendigung der Baumaßnahme nicht mehr möglich. Beide können jedoch fußläufig über den Aldi-Parkplatz erreicht werden.
Sinzig, den 04.09.2017
Stadtwerke Sinzig

Cafe Willkommen in Sinzig am 15.9.207

Cafe Willkommen in Sinzig
Begegnungsstätte für Flüchtlinge und ihre Helfer

Der nächste Termin ist: Freitag am 15. September 2017, 15 bis 17 Uhr. Am 8.9. findet kein Cafe Willkommen statt.

Hierzu sind alle Flüchtlinge und Helfer herzlich eingeladen.

Es findet im Evangelischem Gemeindehaus, Dreifaltigkeitsweg 24 , 53489 Sinzig statt.

Wer Kuchen spenden oder mithelfen möchte kann sich im Koordinations-Büro melden:

mike.mercer@sinzig.de
02642-9057313
0163-4783065

Rats- und Informationssystem der Stadt Sinzig

Auf der Internetseite der Stadt Sinzig finden Sie  im Rats- und Informationssystem alle Sitzungstermine und öffentliche Niederschriften zu Sitzungen.

Sie finden das Rats- und Informationssystem auf der Startseite , rechte Seite, unter dem grünen Button… Rathaus

oder klicken Sie hier:

Rats- und Informationssystem der Stadt Sinzig

 

 

Offizielle Eröffnung des Barbarossa-Rundweges in Sinzig am 11.09.2017

Mittlerweile haben wir sie schon an manchen Stellen im Stadtgebiet Sinzig bewundern können: die lebensgroßen Barbarossa Figuren, die im Rahmen des Stadtjubiläums entstanden sind.

Das Ziel dieser Aktion war und ist es, mit diesen künstlerisch gestalteten Repliken auf die Barbarossastadt aufmerksam zu machen und Einheimischen und Gästen einen abwechslungsreichen Rundweg durch die Innenstadt zu präsentieren.

Nachdem nun alle Barbarossas ihren Platz gefunden haben, lädt die Stadt Sinzig und das Bürgerforum am

11. September, um 11 Uhr auf den Kirchplatz

zur offiziellen Eröffnung und anschließendem Premieren Spaziergang mit Kaiser Barbarossa, Bernd Linnarz, herzlich ein.

Das Bürgerforum hat gemeinsam mit der Stadt und dem Krupp-Medienzentrum einen Flyer entworfen, der – neben den Sehenswürdigkeiten unserer Barbarossastadt auch alle Infos der Barbarossas und deren Künstler-, den Rundweg abbildet.

Anhand dieser kleinen Broschüre, können sie vergleichen und bis zum 30.09.2017 Ihre Stimme abgeben für Ihren Lieblings-Barbarossa. Der Künstler mit den meisten Stimmen erhält 750,- €.

Alle Informationen rund um die Abstimmung finden Sie auf der Internetseite www.sinzig.de/ 750 Jahre Sinzig; Barbarossa-Rundweg.

Personalversammlung der Stadt Sinzig am 08. September 2017

Das Rathaus der Stadt Sinzig bleibt am Freitag, den 08. September 2017 aufgrund einer Personalversammlung geschlossen. Davon betroffen sind auch das Bauamt, die Stadtwerke, sowie der städtische Bauhof.
Wir bitten um Verständnis!

Stadtverwaltung Sinzig
Wolfgang Kroeger
Bürgermeister

Dank an alle Beteiligten für wieder einmal vier sehr schöne und stimmungsvolle Kirmestage!

„In diesem Jahr möchte ich mich ganz besonders bei den Anwohnern bedanken, die nicht nur an den Kirmestagen, sondern während aller Jubiläumsveranstaltungen, trotz einiger Einschränkungen und erhöhter Lautstärke, die Feste in Sinzig unterstützt haben“.

Bürgermeister Wolfgang Kroeger richtet seinen Dank auch an alle Mitwirkenden und Schausteller, die durch ihr großes Engagement mitgeholfen haben, dass die traditionelle Sinziger Kirmes wieder einmal zu einem geselligen Miteinander, mit viel Spaß und guter Laune und einem Highlight in unserer Region wurde.

Martina Gimnig und Nicole Laux feierten Dienstjubiläum und Waltraud Busenbender wurde in den Vorruhestand verabschiedet

Dreifacher Grund zum Feiern
Martina Gimnig und Nicole Laux feierten Dienstjubiläum und Waltraud Busenbender wurde in den Vorruhestand verabschiedet

 

Weiterlesen »

Tiefbauarbeiten in der Kripper Straße in Sinzig verlaufen planmäßig

Aldi-Zufahrt von der Kölner Straße bald wieder möglich

Anfang März haben in der Kripper Straße in Sinzig umfangreiche Wasserleitungs-, Straßen-, und Kanalisationsarbeiten begonnen. Die Erschließungsmaßnahme umfasst den Bereich ab der Einmündung „Kölner Straße“ bis zur Straßenmeisterei Sinzig“.

Damit wird das in 2016 begonnene Großprojekt „Erschließung Sinzig-Nord fortgeführt. Alle Arbeiten verlaufen planmäßig und die Kanalbauarbeiten sind bereits bis kurz vor Einfahrt Getränke-Juchem/Aldi fertiggestellt. Die Straßenbauarbeiten sind dort derzeit in vollem Gange und in der kommenden Woche werden die Asphaltarbeiten durchgeführt. Ende August wird die Kripper Straße für den Teilbereich Einmündung Kölner Straße bis zur Einfahrt Getränke – Juchem wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Anschluss an die Fertigstellung dieses ersten Teilbereiches werden die Kanalisationsarbeiten in der Stichstraße, welche zu KIK / Roßmann führt, fortgesetzt. Abschließend erfolgt dann noch die Herstellung Kripper Straße bis zur Straßenmeisterei Sinzig, so dass lt. Werkleiter Bernd Lischwé der Termin zur Fertigstellung der Gesamtmaßnahme bis Ende Oktober wie geplant eingehalten werden kann.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Sinziger Stadtwerke unter der Tel. Nr. 02642/4001-80 zur Verfügung.

Sinziger Rathaus und die städtischen Einrichtungen nachmittags geschlossen

Das Rathaus Sinzig bleibt am 21. und 22. August 2017, ab 12.30 Uhr geschlossen. Gleiches gilt auch
für die Stadtwerke Sinzig, den städtischen Bauhof sowie den Abwasserzweckverband Untere Ahr.
Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung und Verständnis.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 35 36 37 Weiter