Freizeitangebote

Freizeitangebote

Sinzig – eine Stadt im Grünen – bietet panoramareiche Wege durch das imposante Rheintal, über die hügelige Eifellandschaft und durch das Tal der roten Traube, das Ahrtal. Erleben Sie die Vielfalt der Region zu Fuß oder mit dem Rad. Ein breit gefächertes Netz an Rad- und Wanderwegen wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Natur aktiv erleben

Wandern

Neben einer Vielzahl an abwechslungsreichen Rundwanderwegen in und um Sinzig, hat die Barbarossastadt mit dem Rheinburgenweg und dem Ahr-Steig, www.ahrsteig.de, gleich zwei Prädikatswanderwege vorzuweisen. Während der Rheinburgenweg die Kernstadt und den Ortsteil Bad Bodendorf durchläuft, bildet Sinzig als Tor zum Ahrtal den Startpunkt des Ahr-Steiges der die Verbindung von Rhein- und Eifel-Steig darstellt. Hinzu kommen weitere regional bedeutsame Routen wie der Aachen-Frankfurter Heerweg und der Rotweinwanderweg,
einem der beliebtesten Wanderwege Deutschlands
der seinen Startpunkt in Bad Bodendorf hat.

Radfahren

Grüne Hügel, schroffe Felsformationen, Weinberge und dazu zwei Flüsse die sich gemächlich den Weg durch die Täler bahnen. Gut beschildert schlängeln sich Radwege entlang von Ahr und Rhein durch teils fruchtbare Auenlandschaften und an der Mittelahr schluchtartigen Felsformationen und Weinbergterrassen. Für ambitionierte Radfahrer bietet die Voreifel bis hinauf zum Nürburgring anspruchsvolle Strecken, die keine Wünsche offen lassen.

Freizeit aktiv

An der Ahr liegt der größte Nordic Fitness Park Europas und lädt mit über 1.000Kilometer speziell ausgeschilderten Strecken zum abwechslungsreichen Begehen ein. Daneben werden in Sinzig ein- und mehrtägige zertifizierte Kurse und Seminare zum Reaktiv Walking und Reaktiv Running angeboten. Unweit von Sinzig ist der schönste 18-Loch-Golfplatz im Rheinland gelegen. Weitere Angebote im Ahrtal wie Waldkletterpark, Seilpark, Jogging Strecken mit herrlichem Panoramablick, Reiten, Tennis, Schwimmen und viele andere Sportangebote ermöglichen Ihnen aktive Tage in herrlicher Natur.

Wein & Genuss

Für Weinliebhaber

Das Tor zum Tal der roten Traube bietet vielfältigste Möglichkeiten, bei einer der urigen Straußwirtschaften und Winzerstuben der Ahr, die selbsterzeugten Weine zu genießen. Auf dem Bad Bodendorfer Bahnhofsvorplatz erinnert der „Historische Weinberg“ an die mehr als 1000-jährige Weinbaugeschichte und markiert zugleich den Start- oder Zielpunkt des bekannten Rotweinwanderweges durch das wildromantische Ahrtal.

Gaumenfreuden

Sinzig ist seit vielen Jahren für seine gute Küche über die Region hinaus bekannt. Eine besondere kulinarische Visitenkarte ist das Vieux Sinzig – eine Anlaufstelle für Feinschmecker. Die feine Kräuterküche von Jean-Marie Dumaine genießt bundesweit einen ausgezeichneten Ruf. Verschiedenste internationale Küchen, gutbürgerliche Gasthäuser, Biergärten, Cafés und rheinische Gemütlichkeit in Wein- und Bierlokalen bieten für jeden Geschmack ein entsprechendes Angebot.

Gesundheit & Wellness

Körper und Seele entspannen

Bad Bodendorf ist der kleinste Kurort des Landes und bietet mit dem bekannten St. Josef Sprudel ein Thermalwasser, das sich in seiner einzigartigen Zusammensetzung spürbar heilend und belebend auf den Organismus auswirkt. In der Trinkhalle im Kurpark und an der Außentrinkstelle am Thermal-Freibad können Sie dieses Wasser kostenlos erhalten und trinken. Das idyllisch gelegene Thermal-Freibad in Bad Bodendorf mit seinem 26°C warmen, kristallklaren Thermalwasser aus dem vulkanischen Gestein der Eifel, ist mit seinem nostalgischen Flair bei jungen und alten Badegästen gleichermaßen beliebt. Nähere Informationen über das Thermalfreibad finden Sie auch hier: www.thermalbad-badbodendorf.de

Bad Bodendorf bietet zudem ein vielfältiges Spektrum an Wellness- und Beautyangeboten, wie z.B. ein Original türkisches Hamam sowie Wohlfühl- und Verwöhnarrangements für Körper und Seele an. In den Nachbarorten Bad Breisig und Bad Neuenahr stehen ganzjährig Thermalbade- und Sauna-Landschaften den Gästen zur Verfügung.

Feste, Feiern und Kultur

Sinzig und seine Ortsteile bieten das runde Jahr über interessante Veranstaltungen. So beispielsweise den „Sinziger Sommer“ mit Musik, Aktionen, Märkten und Events in gemütlicher Atmosphäre, die „Weihnachtsmärkte der RheinMeile“ im Verbund mit den beiden Nachbarstädten, sowie zahlreiche Feste organisiert von Vereinen und Institutionen.

Kultur

Für Freunde der Klassik bilden die Schloßkonzerte im Sinziger Schloss oder der Orgelsommer in der St. Peter Kirche kulturelle Höhepunkte. In Koisdorf wartet die Kleinkunstbühne mit einem feinen Programm an Künstlern und Darbietungen auf Ihren Besuch.

Museen

Das Heimatmuseum im Sinziger Schloss zeigt in der ständigen Ausstellung vor allem Arbeiten von Johann Martin Niederée, Franz Ittenbach und Joseph Keller – allesamt Künstlern der Düsseldorfer Akademie, die im 19. Jahrhundert internationales Ansehen genoss. Im Mittelpunkt der stadtgeschichtlichen Sammlung steht ein von dem Sinziger Künstler Franz Steinborn angefertigtes Stadtmodell, das die Stadt Sinzig im 17. Jahrhundert darstellt. Es wird ergänzt durch Aquarelle Steinborns mit historischen Stadtansichten.
In Bad Bodendorf befindet sich im Kurpark neben der Trinkhalle das Technik Museum (Ansprechpartner: Achim Sonnenberg, Tel. 02642/6565), mit einer Kohlensäuregas-Verflüssigungsanlage aus dem Jahre 1919.
www.museum-sinzig.de

Besuch vielfältiger Meisterwerke in der Region

Sinzig bildet mit seiner zentralen Lage auch den idealen Ausgangspunkt für einen besuch vielfältiger Attraktionen in der Region. Übernachten Sie in idyllischer Umgebung zentral zwischen den „Meisterwerken“ des Kreises Ahrweiler.
So ist beispielsweise das Gelände der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz nur 35 km von der Sinziger Innenstadt entfernt. Zudem liegen die „Meisterwerke“ Kloster Maria Laach mit 23 km, der Nürburgring mit 45 km, das Arp-Museum Rolandseck mit 12 km und die Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Ahrweiler mit 15 km in angenehmer Reichweite für einen Tagesausflug.

Foto: Nürburgring Automotive GmbH Fotoagentur Urner

Wenn Sie Freizeitangebote im gesamten Ahrtal suchen, finden Sie diese bei unserem regionalen Kooperationspartner www.ahrtal.de.