Stadtführungen

Stadtführungen

Bei einer der beliebten Stadtführungen lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und deren Hintergründe kennen. Die Informationen werden mit viel Lokalkolorit gewürzt und bieten einen Einblick in die Geschichte Sinzigs, an den man sich gerne erinnern wird. Folgende Themenführungen können Sie bei uns buchen:

I. Sinzig: Von Barbarossa, der Kirmes und dem Ledermännche

Auf den Spuren des großen Staufers geht es durch die Straßen der Stadt. Hierbei erfahren Sie nicht nur historische Fakten über die wichtigsten Bauwerke, ebenso werden die Hintergründe der Kirmes und die vielen Geschichten und Legenden rund um das Ledermännche erklärt. Eine unterhaltsame Stadtführung für Groß und Klein.

II. Sinzig: Von Pippin, den Staufern und Gustav Bunge

Es geht in die Tiefe der Sinziger Geschichte seit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 762 durch Pippin, bis hin zur Rolle der Staufer beim Bau der Pfarrkirche Sankt Peter. Bei dieser Führung können besondere kulturhistorische Schwerpunkte bspw. in Sankt Peter oder dem Sinziger Schloss gesetzt werden.

III. Mit dem Rad durch Stadt und Land – Von Römern, Wein und der Goldenen Meile

Die Römer brannten in der Goldenen Meile Ziegel und bauten an Rhein und Ahr Wein an. Neben den Sinziger Wahrzeichen wird es dank der größeren Reichweite mit dem Fahrrad möglich, Teile der Frankfurt-Aachener Heerstraße und den Ortsteil Bad Bodendorf zu erkunden und noch einen Abstecher zu Vater Rhein zu machen.

IV. Löhndorf: Von Rosenduft, Blütenpracht und Fachwerkidylle

In den Sommermonaten liegt in Sinzigs schönstem Stadtteil betörender Rosenduft in der Luft. Beim Rundgang durch das Dorf gilt es nicht nur Fachwerkidylle und Blütenpracht zu bewundern, sondern im Wortsinne die 12.000 Rosenstöcke zu erriechen. Das heutige Rosendorf war im Jahr 1997 und 1998 schönstes Dorf in Rheinland-Pfalz.

V. Bad Bodendorf: Von Heilquellen, der Krönungsstraße und Auenlandschaften

Fachwerkidylle im historischen Ortskern, erfrischende Thermalbad-Nostalgie und die Frankfurt-Aachener Heerstraße über die einst Kaiser und Könige zogen. Wein, heilendes Thermalwasser und viele Dorfgeschichten vereinen sich zu einem hochinteressanten Rundgang. Diese Führung kann alternativ mit einem Besuch des Technikmuseums gebucht werden.

Alle Führungen sind miteinander kombinierbar und können flexibel und individuell angeboten werden. Zudem ist eine kulinarische Erweiterung möglich. Diese reicht vom Frühstücksbuffet über ein Mittag- oder Abendessen in der vielfältigen Sinziger Gastronomie bis hin zu einer kulinarischen Führung, in die dann auch ein Besuch bei Sinzigs Spitzenkoch und Kräuterpapst Jean-Marie Dumaine eingebunden werden kann. Haben wir Ihr Interesse an unserer Barbarossastadt geweckt? Weitere Informationen zu unseren Stadtführungen erhalten Sie beim Tourist-Service.