Historisches Thermalfreibad

Historisches Thermalfreibad

Das nostalgische Thermalfreibad in Sinzig-Bad Bodendorf ist von Ostern bis Anfang Oktober geöffnet. Das Thermalwasser stammt ausschließlich aus der staatlich anerkannten Heilquelle St. Josef-Sprudel, wird aus dem vulkanischen Gestein der Eifel in 120 Metern Tiefe gefördert und bietet eine konstant angenehme Wassertemperatur von 26°C.

Als Besonderheit werden dem Schwimmbecken stündlich 11.000 Liter frisches Quellwasser zugegeben – unabhängig von der Zahl der Besucher, Tag & Nacht. Dies übertrifft den vorgeschriebenen Wert um ein Vielfaches, so dass auch bei regem Besuch und einer nur minimalen Zugabe von Chlor stets eine hervorragende Wasserqualität gewährleistet ist. Auf einer 5000 Quadratmeter großen Liegewiese kann man sich sonnen oder im Schatten unter hohen Bäumen die Idylle genießen, während die Kinder sich auf dem Spielplatz vergnügen. Mit seinem nostalgischen Flair ist das Thermalfreibad in Bad Bodendorf bei jungen und alten Badegästen gleichermaßen beliebt.

Mit dem bekannten St. Josef Sprudel bietet Bad Bodendorf ein Thermalwasser, das sich in seiner einzigartigen Zusammensetzung spürbar heilend und belebend auf den Organismus auswirkt. In der Trinkhalle im Kurpark und an der Außentrinkstelle am Thermal-Freibad können Sie dieses Wasser kostenfrei genießen.

Öffnungszeiten

Gründonnerstag bis Anfang Oktober:

Mo.: 09:30 – 20:00 Uhr
Di.: 07:00 – 20:00 Uhr
Mi.: 07:00 – 19:00 Uhr
Do. und Fr.: 06:00 – 19:00 Uhr
Sa., So. und an Feiertagen:
07:00 – 19:00 Uhr
Ostermontag und Pfingstsonntag: ab 09:30 Uhr

Spartarif „Blaue Stunde“ jeden Tag die ersten 2 Std. nach Öffnung und die letzten2 Std. vor Schließung (außer Mo. Vormittags).