Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Volkshochschule (VHS)

Volkshochschule (VHS)

Auf Grund der Corona-Pandemie musste die Volkshochschule (VHS) Sinzig im März alle Kurse einstellen.

In enger Abstimmung mit dem Bundesverband der Volkshochschulen arbeitet die VHS Sinzig derzeit an einem Konzept, welches die Durchführung der überwiegenden Anzahl an Kursen wieder ermöglichen soll – stets in Abhängigkeit des Infektionsgeschehens. Grundlage für das Konzept ist die aktuell gültige Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz einhergehend mit den jeweiligen Hygienekonzepten.

Leider ist es aufgrund der räumlichen und personellen Lage jedoch nicht möglich, bereits im Herbst 2020 das neue Programm durchzuführen. „Gemeinsam mit der Geschäftsführerin der VHS Sinzig, Fanny Merting, haben wir entschieden, mit der Neuauflage des Programmangebotes auch einen Wechsel von Schul- auf Kalenderjahren vorzunehmen. Dies wird dem Wunsch vieler Dozent*innen und auch Kursteilnehmer*innen gerecht“, so Bürgermeister Andreas Geron.

Für das neue Programm werden einige Änderungen vorgenommen, insbesondere im Hinblick auf Räumlichkeiten. Geron weiter: „Ich bin optimistisch, dass wir für 2021 wieder ein tolles Programm mit vielfältigen Kurs- und Schulungsangeboten unter Einhaltung der Hygienebestimmungen erstellen können. Gerade Sportangebote werden dann voraussichtlich überwiegend im Freien angeboten“.

Wir freuen uns, Sie im Jahr 2021 wieder begrüßen zu können!

Weitere Informationen erhalten Sie in der neuen VHS-Geschäftsstelle, Bachovenstraße 10, 53489 Sinzig; Tel. 02642/980 502, E-Mail: vhs@sinzig.de.

Anmeldung

Das VHS-Programm startet im Jahr 2021 wieder.

Anmeldungen zu den Kursen der VHS Sinzig können persönlich, telefonisch, schriftlich oder per E-Mail-Formular bei der VHS-Geschäftsstelle (02642 – 980502) erfolgen. Sie sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Gebühr.

Wichtig: Eine Anmeldebestätigung wird nicht zugesandt, die Teilnehmer erhalten nur eine Benachrichtigung bei Nichtzustandekommen oder Änderungen.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung zu VHS-Kursen der Volkshochschule Sinzig immer Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer an.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die AGBs und die Datenschutzbestimmungen.

Zum Anmeldeformular

Für Kursteilnehmer unter 18 Jahren benötigen wir eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.
Bitte geben Sie diese Einverständniserklärung für die Teilnahme Ihres Kindes / Jugendlichen vor Kursbeginn in der Volkshochschule ab oder senden sie als Scan per E-Mail an vhs@sinzig.de .

AGB und Hinweise

1. Anmeldungen
Die Teilnahme an Veranstaltungen/Kursen ist nur nach verbindlicher Anmeldung bei der Geschäftsstelle möglich. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Gebühr.
Die Teilnehmer erhalten eine Benachrichtigung bei Nichtzustandekommen oder Änderungen. Anmeldebestätigungen werden nur bei schriftlichen Anmeldungen (Brief, Fax, E-Mail, Anmeldeformular) zugesandt. Erhält der angemeldete Teilnehmer keine Absage, ist davon auszugehen, dass der Kurs wie angekündigt stattfindet.
Für Teilnehmer unter 18 Jahren ist bei der Anmeldung die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich (zu finden auf www.sinzig.de). Diese ist bis Anmeldeschluss in der Volkshochschule abzugeben oder als Scan per E-Mail an vhs@sinzig.de oder per Fax an 02642 – 4001-73 zu senden.

2. Abmeldungen
Abmeldungen müssen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) bei der VHS (nicht bei der Kursleitung) erfolgen. Sie sind spätestens bis Anmeldeschluss möglich, andernfalls werden die vollen Kursgebühren und ggf. Materialkosten.

3. Mindestteilnehmerzahl
Veranstaltungen werden in der Regel nur dann durchgeführt, wenn sich genügend Interessierte angemeldet haben. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei zehn Personen.
Die VHS kann Kurse bei zu geringer Teilnehmerzahl absagen. Im Einvernehmen mit den Teilnehmern und der Kursleitung können auch höhere Gebühren vereinbart oder die Anzahl der Kursabende gekürzt werden.
Bei einigen Kursen gibt es eine Preisstaffelung. Bei diesen wird das Einverständnis der Teilnehmer vorausgesetzt. Für die Berechnung des Kurspreises ist der erste Kursabend maßgeblich.

4. Gebühren
a) Die Gebühren für Kurse werden ab der ersten Stunde fällig, in der Sie von der Kursleitung einen Überweisungsträger erhalten.
b) Die Gebühren bei Exkursionen werden vor Beginn fällig. Sie erhalten circa eine Woche im Voraus einen entsprechenden Überweisungsträger per Post.
Die angegebenen Teilnehmergebühren verstehen sich pro Person. Bei Überweisung der Gebühr ist die Kursnummer als Verwendungszweck anzugeben.
In der Kursgebühr sind die Kosten für Lehrbücher und sonstige Materialien in der Regel nicht enthalten. Diese zusätzlichen Gebühren sind vor Ort bei der Kursleitung zu entrichten.

5. Gebührenermäßigung
a) Schüler, Studenten, Auszubildende, in Berufsvorbereitung befindliche, Wehrdienstleistende und Personen mit einer anerkannten Behinderung von mind. 50% zahlen bei Vorlage entsprechender Nachweise bei Kursen zwei Drittel, bei Einzelveranstaltungen die Hälfte der Gebühr.
b) Bedeutet die Zahlung der vorgesehenen Gebühr für einen Teilnehmer eine besondere Härte, kann die Gebühr auf Antrag vor Kursbeginn ermäßigt oder erlassen werden.
Ihren Anspruch auf Ermäßigung müssen Sie sofort bei der Anmeldung geltend machen. Eine spätere Erstattung von Gebühren ist nicht möglich. Bitte weisen Sie Ihren Ermäßigungsanspruch durch die Vorlage eines entsprechenden Ausweises in der Volkshochschule nach. Ausgenommen von der Ermäßigung sind Kurse, bei denen dies vermerkt ist.

6. Teilnahmebescheinigung
Eine Teilnahmebescheinigung kann auf Wunsch ausgestellt werden. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme (mind. 80 %).

7. Haftung
Die Haftung der Volkshochschule, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Volkshochschule, auch bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, keine Haftung.

8. Ferien
Während der Schulferien in Rheinland-Pfalz und an Feiertagen findet kein Unterricht statt, es sei denn, ausdrücklich wird etwas anderes mitgeteilt.

 

Datenschutz

1. Verantwortlichkeit für den Datenschutz
Die Volkshochschule der Stadt Sinzig, Kirchplatz 5, 53489 Sinzig (nachfolgend „VHS“ oder „wir“ genannt) ist Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts.

2. Kursanmeldung
Die im Anmeldebogen sowie telefonisch abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchen gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsjahr, bei Anmeldungen über das VHS-Formular im Internet auch E-Mail-Adresse) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. um bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen sowie für statistische Zwecke.
Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer und E-Mail-Adresse erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.
Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die Bereitstellung Ihrer Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

3. Weitergabe Ihrer Daten
Wir geben Ihren Namen sowie Telefonnummer an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen.
Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift) an die Stadtkasse Sinzig zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

4. Kontaktaufnahme
Wenn Sie uns eine Nachricht senden, nutzt die VHS die angegebenen Kontaktdaten zur Beantwortung und Bearbeitung Ihres Anliegens. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt abhängig von Ihrem Anliegen und Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung.

5. Speicherdauer und Löschung
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt.
Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Kontaktdaten bereitgestellt haben, werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird für die Dauer der jeweiligen Verjährungsfrist gespeichert.

6. Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei der VHS gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen.
Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Weiterhin haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

E-Mail: bfd@sinzig.de
Tel.: 02642 – 4001-65

Kontakt

Volkshochschule der Stadt Sinzig
Mitglied des Landesverbandes der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz

Geschäftsführerin: Fanny Merting
Pädagogische Mitarbeiterin: Marita Naumiuk

VHS-Geschäftsstelle
Haus Bachoven
Bachovenstraße 10
53489 Sinzig
Tel: 02642 – 980502

Öffnungszeiten
Montag – Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindungen für Einzahlungen:
Kreissparkasse Sinzig,
SWIFT-BIC MALADE51AHR   IBAN DE47 5775 1310 00005003 06
Volksbank RheinAhrEifel eG,
SWIFT-BIC GENODED1BNA   IBAN DE84 5776 1591 0100 1830 00

Dozenten

Unsere Kursleiterinnen und Kursleiter

A
Adenäuer, Petra 0178 – 2690272
Arzdorf, Gabriele 02642 – 7329
B
Berzen, Saskia 02642 – 2909034
C
Chatenay, Anneliese 0152 – 04945417
Coppin-Schneider, Michèle 02641 – 31480
D
Decker, Liliana 0151 – 23664261
G
Gestrich, Angelika 02642 – 44603
H
Hochstädter-Porz, Gabi 02642 – 41410
J
Junk, Brigitte 02642 – 23351
K
Kelter-Steinheuer, Ellen 02642 – 993054
Klapperich, Carolin Kontakt über VHS
Kownatka, Gisela 02642 – 996920
Kremser, Nikola 0176 – 43644240
L
Loewke, Katharina 02642 – 991053
N
Naumiuk, Marita 02642 – 44357
Nelles, Michael 02642 – 41972
Neumann, Didi Kontakt über VHS
Nobis-Schumacher, Angela 02642 – 45095
S
Dr. Scheuvens, Gertrud 02642 – 308230
Schmickler, Alfreda 02641 901892
Schmidt, Petra 02642 – 46962
Sinziger Musikschule 02642 – 935641
W
Weiss, Cäcilia Kontakt über VHS
Werner, Maike Kontakt über VHS
WingTsun-Schule 0152 – 29944527
Winkler, Andrea 0152 33963321
Z
Zauels, Michael 0178 – 5335589
Zepp, Irene 02646 – 913200

Werden Sie VHS-Dozent/in!

Die Volkshochschule der Stadt Sinzig ist ständig auf der Suche nach weiteren Kursleitungen!

Um das Programm durch neue Themen und innovative Kurskonzepte zu erweitern, sind wir auf der Suche nach qualifizierten Kursleitungen.

Ihre Tätigkeit erfolgt als freiberuflich selbstständig tätige Lehrkraft auf Honorarbasis.

Ihnen steht eine große Auswahl an Fachbereichen zur Verfügung:

  • Politik – Gesellschaft – Umwelt
  • Kultur – Gestalten
  • Gesundheit
  • Sprachen
  • Arbeit und Beruf
  • Junge Volkshochschule
  • Frauenbildung
  • Seniorenbildung

Ihr Angebot kann als Kurs, Vortrag oder Exkursion gestaltet werden.

Unter www.sinzig.de können Sie sich einen Überblick über unsere aktuellen Kurse, Veranstaltungen und Exkursionen machen.

Sehr gerne beraten wir Sie auch bei der Gestaltung entsprechend Ihrer Qualifikationen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Volkshochschule der Stadt Sinzig – Bachovenstraße 10 – 53489 Sinzig – 02642 – 980502 – vhs@sinzig.de

Kooperationen

Theaterkreis

Unter Leitung von Brigitte Junk organisiert der Theaterkreis Sinzig-Bad Bodendorf der Theatergemeinde Bonn regelmäßig Fahrten zum Besuch von Theater- und Opernabenden zu ermäßigten Preisen.

Aus dem Spielplan folgender Häuser werden die Aufführungen ausgewählt:

  • Oper der Stadt Bonn
  • Schauspiel Bonn
  • Contra-Kreis-Theater
  • Kleines Theater Bad Godesberg

Das Verzeichnis der für den Theaterkreis ausgewählten Aufführungen können Sie bei Brigitte Junk unter Tel. 02642 – 23351 anfordern.