zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen
Auf dieser Seite erfahren Sie wichtiges über das Thema Flächennutzung und die Seite Bauleitplanung

Planen, Bauen & Wohnen

Planen, Bauen & Wohnen

Der Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan wird derzeit für die Stadt Sinzig fortgeschrieben, um künftige Wohn- und Gewerbeflächen ausweisen zu können.
Der Aufstellungsbeschluss zur Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans erfolgte im Jahre 2003. Im August 2004 wurde für eine Gesamtfläche von ca. 50 ha Neuausweisungen eine landesplanerische Stellungnahme beantragt. Diese Gesamtfläche musste für eine erneute frühzeitige Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB im Sommer 2015 auf ca. 14,5 ha reduziert werden. Flächen, die aufgrund ihrer Lage oder wegen naturschutzrechtlichen Aspekten als besonders kritisch betrachtet wurden, sind aus der Fortschreibung entnommen worden. Nach der erneuten Bestandserfassungen der Tier- und Gewächslebensräume aufgrund der Forderungen der unteren Naturschutzbehörde wurde eine Überarbeitung der entsprechenden Kartierungen vorgenommen.

Die aktualisierten Planunterlagen lagen in der Zeit vom 13.07.2020 bis einschließlich 14.08.2020 öffentlich aus. Nachdem der Stadtrat in seiner Sitzung am 16.12.2020 den Planfeststellungsbeschluss gefasst hat, liegen die Unterlagen zwischenzeitlich bei der Kreisverwaltung Ahrweiler als Untere Landesplanungsbehörde zur Genehmigung vor.
Nach Vorlage und Bekanntmachung der Genehmigung wird der neue Flächennutzungs- und Landschaftsplan wirksam.
Hinweis: die Unterlagen zu den Sitzungen können im Ratsinformationssystem abgerufen werden.

 

 

Auf dieser Seite finden Sie: