zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Tiny-Houses für Flutopfer

42 Tiny-Houses als Übergangslösung für Flutopfer

Mit Spendengeldern aus der Aktion „Deutschland hilft“ werden demnächst 42 sogenannte Tiny-Houses in Sinzig und Bad Bodendorf entstehen.  Auch die Errichtung der Infrastruktur erfolgt über Spendengelder. Die Häuser haben ein Standardmaß 8,50m lang und 4,00m breit und je nach Ausführung eine Wohnfläche von rund 34m², dazu kommt eine Terrasse von 2 m x 4 m. Die Häuser verfügen über einen Strom- und Wasseranschluss sowie eine Heizeinrichtung und beinhalten ein Badezimmer, zwei Schlafzimmer und einen Wohn- und Essbereich mit Einbauküche. Die Häuser sind nicht mit einer Waschmaschine ausgestattet. Die Maximalkapazität pro Haus beträgt bis zu fünf Personen, wobei eine Belegung von zwei bis vier Personen angestrebt wird.

Wann die Häuser bezugsbereit sind, kann derzeit noch nicht konkret terminiert werden. Die Vorbereitungen hierzu sind sowohl beim Hersteller als auch beim mit der Baugrundherrichtung und Erschließung beauftragten Ingenieurbüro in vollem Gange.

Die Häuser werden Bedürftigen vorübergehend zur Verfügung gestellt, bis ihr Wohnraum wieder bewohnbar ist. Sollten mehr Tiny-Houses nachgefragt werden, als zur Verfügung stehen, erfolgt die Auswahl durch die Spendenkommission der Stadt Sinzig nach den Kriterien, die im Stadtrat vom 3. November 2021 festgesetzt wurden. Die Nutzungsentschädigung beträgt 400,00 Euro.

Antrag auf ein Tiny-House

Für die Zuweisung eines Tiny-House ist es erforderlich, den Antragsvordruck ausgefüllt an die Stadt Sinzig, Tiny-House, Kirchplatz 5, 53489 Sinzig oder per Mail an info@sinzig.de zu senden, so dass die Bedürftigkeit nach den Kriterien festgestellt werden kann. Die Verwaltung hilft gerne beim Ausfüllen des Vordruckes. Für die Erstvergabe werden Anträge, die bis zum 26. November 2021, um 12 Uhr, eingegangen sind, berücksichtigt. Später eingegangene Anträge werden bei der weiteren Vergabe berücksichtigt. Die Nutzungsordnung kann hier eingesehen werden. Ansprechpartner*innen: Frau Dorothee Schüller, Tel. 02642 4001-58 und Frau Darja Kozlenko, Tel. 02642 4001-41.

 

 

 

 (Pressemitteilung der Stadt Sinzig)
Grafiken: Grundriss, Außenansicht
Quelle: Caravanzeit GmbH