zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

AhrCleanUp am kommenden Samstag, 30. Oktober

Die Stadt Sinzig ruft freiwillige Helfer*innen auf, am Samstag, den 30.10.2021 zwischen 10 bis 17 Uhr am AhrCleanUp teilzunehmen, im Sinziger Naturschutzgebiet, nördlich und südlich der Ahr.
Treffpunkte sind
1. an der Verlängerung „Am Dorn“ (Koordinaten: 50.552764, 7.266632), und
2. auf der Kripper Seite auf der Wiese am Badenackerweg zwischen Kläranlage und Straße „Zum Ahrtal“ (Koordinaten: 50.555583, 7.260281). Dort werden die Helfer*innen in die Arbeiten eingewiesen.

Zwischen 13 und 14 Uhr wird es eine Verpflegung der Helfer*innen an der Jahnhalle im Dreifaltigskeitsweg geben.

Als Ausrüstung werden wetterfeste Kleidung, Gummistiefel, Arbeitshandschuhe, Müllgreifer oder Harke und ein Eimer zum Müllsammeln empfohlen. Alle Helfer*innen sind über die Unfallkasse des Landes Rheinland-Pfalz versichert.

Bitte beachten, dass das Mindestalter für die Teilnahme am AhrCleanUp 18 Jahre beträgt und sich keine Kinder und Hunde während der Aufräumaktion im Gebiet aufhalten dürfen. Es wird darum gebeten, wenn möglich mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu kommen. Wer von weiter weg anreist, parkt bitte für Treffpunkt 1 im Grünen Weg und für Treffpunkt 2 in der Rheinallee oder Am Dorn und geht von dort aus zu Fuß. Da die Wiesen sehr matschig sind, besteht die Gefahr, dass sich PKW festfahren und herausgezogen werden müssen. Außerdem besteht die Gefahr, dass Helfer*innen laufende Arbeiten behindern.

Kontakt:
Claudia Thelen (02642/999787) und Clarissa Figura (02642/4001-92, clarissa.figura@sinzig.de)