zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Aktueller Sachstand zur Situation in Sinzig

Zunächst der eindringliche Appell der Stadtverwaltung und der Rettungskräfte:
Leider wurde im Tagesverlauf festgestellt, dass Schaulustige sich in Gefahrenbereiche begeben, hiermit sich selbst und die Rettungskräfte in zusätzliche Gefahr bringen und insbesondere die Rettungseinsätze behindern. Dies ist zwingend zu unterlassen!

Die Pegelstände sind insgesamt weiter rückläufig. Durch den Anstieg des Rheinpegels verlangsamt sich jedoch der Abfluss des Ahrhochwassers, so dass es insbesondere in Mulden zu Wasserstauungen kommen kann.

Die Rettungsarbeiten schreiten weiter voran, so dass zwischenzeitlich erste Keller ausgepumpt werden konnte. Dies wird nun sukzessive fortgeführt. Die Strom- und Wasserversorgung ist in weiten Teilen der Stadt wieder hergestellt. In den Bereichen, die weiterhin nicht versorgt sind, wird mit Hochdruck an der Wiederherstellung der Versorgung gearbeitet. Auf Grund des enormen Schadensbildes ist dies jedoch mit einem sehr hohen Arbeitsaufwand verbunden.

Wir bitten Sie, Strom und Wasser nur für das nötigste zu verwenden, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Eine zu starke Inanspruchnahme gefährdet das weiterhin labile System. Dies gilt insbesondere für Großverbraucher im Sinziger Gewerbegebiet!

Ein weiterer Hinweis zur Wasserversorgung: Das Trinkwasser Sinzig wurde und wird regelmäßig beprobt. Aktuell liegen keine Informationen für eine Verunreinigung vor. Sollte es im Zuge der Herstellung der Notversorgung andere Erkenntnisse geben, wird hierüber von behördlicher Seite umgehend informiert.

Die Stadtverwaltung Sinzig ist telefonisch und per E-Mail erreichbar und auch am Wochenende Samstag und Sonntag von 10:00 – 14:00 Uhr besetzt. Etwaige allgemeine Anfragen können Sie gerne an die Stadtverwaltung richten.

Mitbürger*innen, die bei den Aufräumarbeiten mitwirken und die Rettungskräfte entlasten wollen, melden sich bitte telefonisch unter 0173/3816412, damit der Einsatz koordiniert werden kann.

Die katholische Kirchengemeinde St. Peter steht ab heute 16 Uhr und bis auf Weiteres 24 Stunden für Seelsorgergespräche zur Verfügung: 0157/85909468.

Wir halten Sie auf diesem Kanal sowie über die städtische Homepage weiter auf Laufenden!