zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Bauarbeiten an der Kita Weidenweg schreiten voran

Mitglieder des Bauausschusses und interessierte Bürger*innen besichtigten Baustelle

Im November 2020 begannen die Vorarbeiten für den Bau einer neuen Kindertagesstätte in Sinzig am Standort Weidenweg, Mitte April 2021 wurde mit den Rohbauarbeiten gestartet. Im Rahmen seiner öffentlichen Sitzung konnten sich nun die Mitglieder des Sinziger Bauausschusses und interessierte Bürger*innen bei einer Ortsbegehung am vergangenen Mittwoch, 13. April über den Stand der Arbeiten informieren. Auf 105 Kinder warten nicht nur helle und moderne Räumlichkeiten, sondern auch motivierte Erzieher*innen und ein auf den individuellen kindlichen Bedarf ausgerichtetes Bildungs- und Betreuungskonzept.

Sarah Dünker-Wittland vom Architekturbüro Dünker und Bauleiter Benedict Meyer-Hentschel führten die Besucher durch den Rohbau und erläuterten noch einmal das räumliche Konzept der neue Kita. Alle fünf Gruppenräume sind zum Außengelände ausgerichtet, die Sanitäranlagen mit Wickelbereich haben ebenfalls einen Zugang von außen. Es gibt Schlafräume, kleinere Räume für Gruppenarbeiten, eine Mensa samt moderner Küche, einen großen Mehrzweckraum mit Lüftungsanlagen, Personalräume und barrierefreie Toiletten.

Die neu geschaffenen Plätze werden auch den Bedarf decken, der durch das „Kita-Zukunftsgesetz“, das am 1. Juli 2021 in Kraft trat und für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf eine siebenstündige Betreuungszeit mit Mittagessen festschreibt, entstanden ist. Diesem Bedarf wird zukünftig auch durch den Bau der Kindertagesstäten in Koisdorf (für 40 Kinder vom ersten bis zum sechsten Lebensjahr) Rechnung getragen. Die Betriebserlaubnis für die zunächst als Provisorium geplante Kita „Jahngarten“, die Platz für drei Gruppen bietet und konzeptionell an die Kita Spatzennest angeschlossen ist, läuft aktuell bis zum 1. September 2024. Ob die Kita längerfristig in Betrieb bleiben kann, hängt von einer Entscheidung des Landesjugendamtes ab.

Auf dem Foto: Sarah Dünker-Wittland (Mitte) führte die Besucher*innen über die Baustelle.
Foto: Stadtverwaltung Sinzig

(14.04.2022)