zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Blumenkästen spenden Hoffnung

Kästen des Bürgerforums wieder bepflanzt

Gerade die Brücken über die Ahr sind nach der Flutkatastrophe zu besonderen Orten geworden. Dort, wo sie zerstört sind oder gesperrt waren, wurden Menschen getrennt und ein Zueinanderkommen erschwert. Auch die Ahrbrücke Kölner Straße war lange nur eingeschränkt nutzbar. Gerade deshalb können sich die Sinziger*innen nun besonders freuen, dass die vom Bürgerforum seit einigen Jahren gepflegten Blumenkästen wieder bepflanzt sind und so ein Stück Hoffnung spenden.
Monika Weber-Lambert vom Bürgerforum konnte die Bepflanzung in diesem Jahr nicht selbst vornehmen, da sie ebenfalls stark von der Flut betroffen ist. Eine anonyme Spenderin nahm dies zum Anlass, eine Bepflanzung in Auftrag zu geben, damit auch in dieser Zeit Gäste und Bürger*innen von Sinzig mit blühenden Blumen an der Stadteinfahrt willkommen geheißen werden. „Es ist schön zu sehen, dass es in Sinzig so viele Menschen gibt, die im Kleinen und Großen dazu beitragen, dass unsere Heimat weiter lebenswert bleibt“, so Bürgermeister Andreas Geron.
Zusätzlich wurden die Kästen mit Schildern mit gegensätzlichen Wortpaaren versehen – Verzweiflung/Hoffnung, Zerstörung/Aufbau oder auch Freude/Schmerz. „Hierdurch wird die Zerrissenheit deutlich, in der wir Betroffenen uns aktuell befinden. Beide Seiten sind da und der Zusammenhalt und der beginnende Aufbau geben Kraft und Hoffnung. Wir blicken jetzt wieder nach vorne und gemeinsam werden wir es schaffen“, bedankt sich Monika Weber-Lambert für diese tolle Idee.

(Pressemitteilung der Stadt Sinzig und des Bürgerforums Sinzig, Foto: privat)