zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

„Celebrate in Second Hand“

Nachhaltigkeits-Modebasar geht in die nächste Runde – es wird festlich und närrisch!

Das Frühjahr naht und damit auch viele Feste und besondere Anlässe. Die passende Garderobe für Kommunionen, Konfirmationen, Firmungen, Henna-Abende oder auch Abschluss- und Abibälle ist jedoch oft teuer und die Kleider werden meist nur für den einen Anlass gekauft. Um festlichen Kleidungsstücken eine zweite Chance auf Nutzung zu geben, veranstaltet das HoT Sinzig gemeinsam mit der Nachhaltigkeits-AG des Rhein-Gymnasiums sowie der Stadt Sinzig am Samstag, 21. Januar 2023 von 15 bis 18 Uhr im Haus der offenen Tür (HoT), Barbarossastr. 43, in Sinzig den ersten nachhaltigen Basar für Festmode. Von Anzügen, Kleidern bis hin zu Schuhen und Accessoires für die genannten Feste wird hier alles geboten.
Nach den Erfolgen der ersten Kleidertausch-Partys beim Bücherherbst der Stadt Sinzig und dem weihnachtlichen Nachhaltigkeitsbasar „First Advent Second Hand“ ist diese Veranstaltung bereits die dritte Aktion der Kooperationspartner, die ausrangierte Kleiderschrank-Schätze unter die Leute bringen und so zu einem nachhaltigen Umgang mit Kleidung anregen möchte. „Unser Basar bietet die Möglichkeit, Anzüge und Kleider zu verkaufen, verleihen oder auch zu verschenken und einem anderen damit eine Freude zu bereiten, ohne dass der Geldbeutel in diesen Krisenzeiten zu sehr strapaziert wird“, so Phyllis Kohnen, die Leiterin der Nachhaltigkeits-AG am Rhein-Gymnasium Sinzig.
Zusätzlich wird es eine „Jecke Ecke“ für Karnevalsoutfits geben, in der auch Kostüme und Accessoires für die 5. Jahreszeit getauscht und gekauft werden können. Außerdem gibt es Styling-Tipps für Make-Up und Frisuren, Kaffee und Kuchen sowie alkoholfreie Cocktails und Snacks.
Wie bei den letzten beiden Basaren können Kleidungsstücke und Co. im Vorfeld bei den Veranstaltern abgegeben werden und zwar am Freitag, 20. Januar 2023 von 15 bis 17 Uhr im HoT und am Veranstaltungstag ab 14.45 Uhr sowie während des Basars. Die Kleidungsstücke sollten unversehrt und gewaschen bzw. gereinigt sein. Abgeholt werden kann Kleidung, die keinen Abnehmer gefunden hat, am Veranstaltungstag von 18 bis 19 Uhr.

(12.01.2023)