zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Earth Hour am 26. März 2022 auch in Sinzig

Licht aus um 20.30 Uhr für einen lebendigen Planeten

Die Earth Hour ist eine regelmäßig stattfindende, große Klima- und Umweltschutzaktion, die der WWF ins Leben gerufen hat. Viele tausend Städte hüllen dabei bekannte Bauwerke in für eine Stunde Dunkelheit. Ziel ist es, gemeinsam ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Sinzig ist seit 2017 bei der Earth Hour dabei und wird auch 2022 das Licht für eine Stunde an der Kirche St. Peter ausschalten.

Die nächsten zehn Jahre sind entscheidend, um eine Eskalation der Klimakrise zu verhindern. Wenn es nicht gelingt, das Ziel des Pariser Klimaabkommens einzuhalten, und die Erderhitzung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen, drohen katastrophale Konsequenzen für Mensch und Natur. Wetterextreme werden häufiger – Waldbrände, Dürren und Überflutungen, wie im Juli 2021 in Westdeutschland, heftiger. Jede sechste Art droht auszusterben. Jedes Zehntel Grad zählt. „Die Begrenzung des Klimawandels ist eine der größten Herausforderungen für die jetzigen und die nachfolgenden Generationen“, so Bürgermeister Andreas Geron. „Mit der Teilnahme an der Earth Hour möchten wir unsere Bürgerinnen und Bürger animieren, sich für einen nachhaltigen Klimaschutz zu engagieren. Auch die Stadt Sinzig sieht sich in der Pflicht, weitere Maßnahmen zu ergreifen, wie z.B. die Umrüstung auf Erneuerbare Energien und Einsparungen durch Umstellung der städtischen Beleuchtung auf LED.“

Die Earth Hour zeigt, wie Menschen gemeinsam auf der ganzen Welt für den Erhalt des Planeten kämpfen. Jede und Jeder kann sich am 26. März um 20.30 Uhr mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden beteiligen. Dinner in the Dark, Verstecken spielen mit den Kindern, malen mit Leuchtfarben: Gemeinsam mit dem WWF sind alle eingeladen, bei der Earth Hour digital mitzumachen und unter den Hashtags #LichtAus und #EarthHour davon zu erzählen.

Die Stadt Sinzig ermöglicht die Berechnung des persönlichen Treibhausgas-Reduktionspfades für alle die selbst im Klimaschutz aktiv werden wollen über folgenden Weblink: https://sinzig.co2-rechner.de/de_DE/. Übrigens bietet die Verbraucherzentrale RLP jeden zweiten und vierten Donnerstagnachmittag eine kostenlose Energieberatung zu Heizung, Dämmen und Erneuerbaren Energien im Sinziger Rathaus an. Termine können unter der 02642/4001-0 oder der 0800 60 75 600 (kostenfrei) vereinbart werden.

(15.03.2022)