zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Frauke Weller, Jugendwartin des Wassersportvereins Sinzig, für SWR „Ehrensache“ nominiert

Abstimmung läuft ab dem 22. August im Internet unter www.ehrensache.de

Frauke Weller ist Jugendwartin beim Wassersportverein Sinzig und bringt in dieser Funktion Kindern und Jugendlichen das Kanufahren bei. Nach der Flut war ihr schnell klar, wie stark gerade flutbetroffene Kinder und Jugendliche traumatisiert sind. Mit dem Projekt „Wassahr – positiv erfahren“ will der Verein daher helfen, dass diese Kinder und Jugendlichen wieder Spaß am Wasser haben. Für ihr Engagement wurde sie nominiert für die „Ehrensache“ des SWR. „Ohne den ehrenamtlichen Einsatz, insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, wären viele Projekte nicht umsetzbar“, so Vivian Matha, Fachbereichsleiterin Soziales der Stadt Sinzig. „Umso mehr freut es uns, dass Kinder und Jugendliche in unserer flutbetroffenen Region von dem herausragenden Engagement von Frauke Weller im Wassersportverein profitieren können – ein Projekt, das eine Auszeichnung im Bereich Ehrenamt absolut verdient hätte.“

Seit 2001 zeichnet der SWR gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz Menschen für ihr besonderes Engagement aus. Die „Ehrensache“ sagt öffentlich Danke und richtet sich an mehr als 1,5 Millionen Rheinland-Pfälzer, die Jahr für Jahr unentgeltlich in ihrer Freizeit in einem Ehrenamt aktiv sind. Das ganze Jahr über werden ehrenamtlich aktive Menschen vorgestellt, Höhepunkt ist eine Preisverleihung im SWR Fernsehen, in der Ehrenamtspreise an herausragende Menschen und ihre Projekte vergeben werden.

Bereits am 15. Juni wurde Frauke Weller im SWR4-Radio und in der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz (Beitrag online zu sehen unter www.ehrensache.de) als Kandidatin vorgestellt. Wer für Frauke Weller vom Wassersportverein abstimmen möchte, kann dies ab dem 22. August ebenfalls online unter www.ehrensache.de. Die Abstimmung läuft bis in die Live-Fernsehsendung „SWR Ehrensache 2022“ hinein, die am 28. August (landesweiter Ehrenamtstag) ab 18.10 Uhr im SWR Fernsehen für Rheinland-Pfalz übertragen wird. Alle zehn nominierten Kandidatinnen und Kandidaten werden dann live dabei sein.

(28.07.2022)