zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Jubiläen und Verabschiedungen bei der Stadtverwaltung Sinzig

In einer Feierstunde am Mittwoch, 20. Oktober, konnte Bürgermeister Andreas Geron zwei Mitarbeiter in den Ruhestand verabschieden und zwei Jubilar*innen gratulieren.
Stephan Braun feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum als Forstbeamter. Im März 2007 trat er in den Dienst der Stadt Sinzig ein und übernahm zusätzlich die Aufgabe als Leiter des Baubetriebshofes. Seit Februar 2019 arbeitet er bei der Stadt Sinzig als Förster des städtischen Forstes, und übernimmt hier erweiterte Aufgaben wie die Bearbeitung der Jagdgenossenschaften, sowie die umfassende Betreuung der städtischen Wald- und Wirtschaftswege.
Heike Lewerenz kann auf 25 Jahre Zugehörigkeit zur Stadtverwaltung Sinzig zurückblicken. Im Oktober 1995 als Erzieherin in der Kita Franken eingestellt wechselte sie von August 2006 bis September 2012 in die Kita Lilliput, jetzt Storchennest. Seit Oktober 2021 ist sie als Erzieherin in der Kita Hellenbach in Westum tätig. Seit 2017 ist Frau Lewerenz auch als Praxisanleiterin für die angehende Sozialassistent*innen und Erzieher*innen zuständig, die ihr Praktikum in der Einrichtung absolvieren.
Verabschiedet wurden in der Feierstunde Bernhard Wichert nach 48 Dienstjahren und Berthold Schmickler nach 49 Dienstjahren.
Bernhard Wichert begann seine berufliche Laufbahn im August 1972 mit der Ausbildung zum Gärtner, die er im Juli 1975 erfolgreich beendete. Von September 1981 bis Juli 1982 absolvierte er die Fortbildung zum Gärtnermeister bei der LVG Essen. Im August 1982 wurde er dann als Gartenmeister bei der Stadt Sinzig angestellt, im Mai 1993 zum Leiter des Baubetriebshofes bestellt. Im Juni 2004 wechselte Bernhard Wichert auf die Position des Hausmeisters der Barbarossaschule Sinzig/Regionale Schule. Im Februar 2019 wurde er erneut zum Leiter des Baubetriebshofs bestellt.
Berthold Schmickler wurde von September 1971 bis Mai 1974 bei der Stadtverwaltung Sinzig zum Verwaltungsangestellten ausgebildet. Im Juni 1974 wurde er als Verwaltungsangestellter in der Finanzabteilung übernommen. Von September 1979 bis November 2020 arbeitete er als Sachbearbeiter in der Schul-, Sport- und Sozialabteilung im Aufgabengebiet Schulverwaltung, Turn- und Sporthallen und Sportförderung.
Bernhard Wichert und Berthold Schmickler waren beide bereits zum 1. Dezember 2020 in den Ruhestand getreten, coronabedingt fand die Verabschiedung erst in diesem Herbst statt.

Auf dem Foto: Berthold Schmickler, Stephan Braun, Bernhard Wichert und Heike Lewerenz mit Bürgermeister Andreas Geron während der Feierstunde im Rathaus (v.l.). Foto: Stadtverwaltung Sinzig, unter Beachtung der 2-G-Regel erstellt.