zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Künstler*innen machen mit Kunst- und Spendenaktion Flutbetroffenen und Ukrainern Mut

Künstler*innen verschiedener Kunststile für Kunstprojekt gesucht!

Unter dem Motto „Neue Brücken bauen und die Heimat neu gestalten“ findet vom Freitag, 22. Juli 2022, bis Sonntag, 24. Juli 2022 im Nebengebäude der Sinziger Volksbank, Markt 2, ein Kunstprojekt der besonderen Art statt: Künstler*innen aller Kunststile gestalten vor Ort Kunstwerke, die nach Vollendung am letzten Veranstaltungstag um 18 Uhr versteigert werden. Der Erlös kommt zu gleichen Teilen Betroffenen der Flutkatastrophe und der Ukraine-Hilfe zugute. Die Schirmherrschaft für diese Wohltätigkeits- und Kunstveranstaltung hat Bürgermeister Andreas Geron übernommen. Vor Übergabe an die Käufer*innen sollen die erworbenen Kunstwerke in Sinziger Hausfenstern drei Wochen lang ausgestellt werden und als „Mutmacher für die Bevölkerung“ dienen. Dies soll die erste OUTDOOR GALERY in Sinzig sein!

„Wir wollen als Bürger*innen und Künstler*innen durch das Projekt den Menschen aus dem Ahrtal und in der Ukraine unseren Respekt bekunden und ihnen Mut machen, mit viel Elan und vielen kreativen Ideen die Heimat neu aufzubauen“, so Hans-Jörg Timm und der aus Sinzig stammende Künstler Hans-Heinrich Dittrich, die Initiatoren der Aktion.

Bewerben können sich interessierte Künstler*innen vom Montag, 13. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, indem sie eine Skizze oder ein Foto mit der Beschreibung ihrer Kunstwerk-Idee an die E-Mail-Adresse timm-art@web.de senden. Ein erstes Organisationstreffen der Künstler ist für Freitag, 1. Juli 2022, um 15 Uhr, in den Räumen der Sinziger Volksbank, Markt 2 geplant.

Teilnahme-Bedingungen:
· Die Künstler*innen haben eine eigene Internetseite
· Die Künstler*innen arbeiten drei Tage bei Publikumsverkehr mit bis zu 15 anderen Künstlern, in einem über 350 qm großen Raum in 15 Atelier-Boxen unterteilt, an ihrem Kunstwerk. Jede*r Künstler*in gestaltet seine/ihre Atelier-Box u.a. mit z.B. Stellwänden, Staffelei und eigenen Bildern.
· Jede*r Künstler*in ist bereit, sich an der Organisation und Raumgestaltung zu beteiligen.
· Jede*r Künstler*in ist damit einverstanden, sein im Projekt erstelltes Bild als Spende zur Verfügung zu stellen.
· Für die Versteigerung schlagen alle Künstler*innen am Veranstaltungsende eine Mindestsumme vor. Gebote können von Kaufinteressierten zuvor auch schriftlich per E-Mail an timm-art@web.de eingereicht werden.
· Die Künstler*innen entrichten bei dem Verkauf weiterer Bilder aus ihrer Atelierbox 30% der Verkaufssumme an die beiden Organisatoren.
· Das „Mal- und Projektmaterial“, z.B. Staffelei, Stuhl und Tisch und auch Beköstigung wird von den Künstler*innen selbst gestellt. Alle individuellen Kosten werden von den engagierten Künstler*innen selbst getragen.
· Von allen Künstler*innen wird Engagement und Eigeninitiative für das gemeinsame künstlerische und wohltätige Projekt vorausgesetzt.

Differenzierte Teilnahme-Bedingungen auf der Internetseite hhd-art.com.

(Pressemitteilung der Initiatoren, 09.06.2022)