zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Moderne neue Dienstkleidung für Bauhofmitarbeiter

Stadt Sinzig setzt auch hier auf Nachhaltigkeit – Mitarbeiter am Entscheidungsprozess beteiligt

Dienstkleidung, die nicht nur funktionstüchtig ist, sondern auch gerne getragen wird – diese beiden Punkte waren Bauhofleiter Christoph Söte vom Sinziger Bauhof besonders wichtig, als die Anschaffung neuer Warnschutzkleidung für seine 20 Mitarbeiter auf der Agenda stand. Zudem sollte die neue Kleidung auch günstig und nachhaltig sein.
So legten die Mitarbeiter selbst in einem Arbeitskreis zunächst genaue Anforderungen an die neue Kleidung fest: Neben der Erfüllung der Warnschutzklasse 1 (DIN EN ISO 20471) standen hier u.a. Zollstock- und Handytaschen bei den Hosen sowie eine Softshell-Qualität bei den Jacken auf der Wunschliste. Auch die Lieferzeit sowie der CSR-Bericht (Corporate Social Responsibility) der Hersteller wurden bei der Auswahl berücksichtigt. Acht Produzenten kamen dann in die engere Auswahl, Testexemplare wurden bestellt und probegetragen und letztendlich „Schulnoten“ vergeben. Ausgewählt wurde dann die Kleidung des dänischen Herstellers FE-Engel. Jacken und T-Shirts wurden mit dem Stadtwappen und dem Schriftzug Bauhof bedruckt, so dass die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs für Jedermann erkennbar sind. „Das Engagement der Kollegen bei der Auswahl war wirklich super“, freuten sich Bürgermeister Andreas Geron, Büroleiter Christian Weidenbach, Fachbereichsleiter Marco Schreiner und Bauhofleiter Christoph Söte bei der Übergabe der neuen Dienstkleidung.
Die Mitarbeiter des Sinziger Bauhofs sind in vielen Bereichen für das Außenbild der Stadt zuständig: Sie kümmern sich u.a. um die Pflege der städtischen Grünanlagen, die Spiel- und Sportplätze, die Friedhöfe, die Straßenbeleuchtung und die Beschilderung innerhalb der Stadt. Damit sind sie sozusagen der technische Rückhalt der Sinziger Stadtverwaltung.