zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Pflichten für Hundehalter

Hundebesitzer sollten bei Spaziergängen in den nächsten Wochen besonders achtsam sein; gegenseitige Rücksichtnahme ist nicht nur in der durch die Corona-Pandemie geprägten Zeit unabdingbar.

Daher appelliert die Sinziger Stadtverwaltung nachdrücklich an alle Hundehalter, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere auf öffentlichen Straßen, Wegen, Grünanlagen sowie Spiel- und Bolzplätzen einzusammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen.

Darüber hinaus haben Hundehalter nach der Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Sinzig dafür Sorge zu tragen, dass ihre Hunde innerhalb geschlossener Ortschaften stets angeleint durch eine geeignete Person ausgeführt werden.
Auf Wald- und Feldwegen sollte es für den Hundehalter eine Selbstverständlichkeit sein, den freilaufenden Hund umgehend anzuleinen, sobald sich Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer nähern.
Abschließend wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Verstöße gegen die Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Sinzig mit einem Verwarnungsgeld bzw. einer Geldbuße geahndet werden.