zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Sinziger Innenstadt in vorweihnachtlichem Glanz

Auch dieses Jahr wird die Weihnachtsbeleuchtung in Sinzig erstrahlen und für eine wohlige Atmosphäre in der Innenstadt sorgen. Ab dem 22. November 2022 bis nach derzeitigem Stand Maria Lichtmess (2. Februar 2023) laden die Sinziger Einzelhändler zu einem atmosphärischen Einkaufsbummel durch die beeindruckend illuminierten Straßen und die Gastronomen zum kulinarischen Genuss in die Innenstadt ein.
Ein Hingucker ist der „Sinziger Sternenzauber“, der in den letzten Jahren gemeinsam von Stadtverwaltung und Aktivgemeinschaft umgesetzt wurde. Modernste LED-Technik sorgt dafür, dass möglichst wenig Strom verbraucht wird. Zusätzlich wurden in diesem Jahr Zeitschaltuhren angeschafft, um die Beleuchtung ab 22:30 Uhr ausschalten zu können. „Hiermit haben Stadt und Aktivgemeinschaft einen guten Weg gefunden, mit sehr geringem Einsatz von Energie die von vielen ersehnte vorweihnachtliche Stimmung zu ermöglichen“, so Bürgermeister Andreas Geron.
Neben den aufwendig mit Lichterketten umwickelten Bäumen und den Leuchtelementen des „Sternenzaubers“ ist auch der Adventskalender an der Rathausfassade ein optisches Highlight. „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, dem Wunsch nach Besinnlichkeit und behaglicher Atmosphäre in der dunklen Jahreszeit gerecht zu werden“, so der Vorsitzende der Aktivgemeinschaft, Peter Krupp.
Die festlich beleuchtete Innenstadt lädt vom Brunnenplatz, über den Marktplatz, durch die Mühlenbachstraße und Bachovenstraße bis zum Kirchplatz zu einem vorweihnachtlichen Spaziergang ein. Höhepunkt dieses Erlebnisweges ist auch in diesem Jahr der Adventskalender am Rathaus mit den 24 leuchtenden Fenstern. Hier lohnt sich ab dem 1. Dezember ein täglicher Blick in der Abenddämmerung auf die aufwändig illuminierte Fassade. Verarbeitet wurden an den 24 Fenstern der Rathausfassade 200 Meter Lichterketten und 100 Meter Lichtschläuche mit insgesamt ca. zwölftausend Lichtpunkten. Der Stromverbrauch liegt dabei lediglich bei 875 Watt über die gesamte Weihnachtszeit.

(16.11.2022)

Foto: Archivbilder, Stadtverwaltung Sinzig