zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Spaziergang mit Gedächtnistraining für Senior*innen

Neue Teilnehmer*innen herzlich willkommen!

Gerlinde Brenk, Gemeindeschwester Plus für die Region Remagen-Sinzig bietet am 1. Dezember 2021 um 10 Uhr einen weiteren kleinen Spaziergang im Lunapark mit heiteren Denkspielen und kleinen Bewegungsübungen für die Dauer von etwa einer Stunde an. Treffpunkt ist am Barbarossadenkmal (Barbarossastraße). Das Angebot richtet sich an Senior*innen mit und ohne Rollator, die Freude an gemeinschaftlicher Bewegung an frischer Luft haben. Der Spaziergang findet unter den geltenden Corona-Bekämpfungsrichtlinien statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bei Frau Brenk unter 0178 1196334 bzw. E-Mail an gemeindeschwester-sinzig@kv-aw.drk.de.
Bei den Spaziergängen handelt es sich um ein kostenloses Angebot der Gemeindeschwester Plus und der Senioren-Information Sinzig. „Wir würden uns über weitere Teilnehmer*innen sehr freuen“, so Sabine Schmitz von der Senioren-Information, „gerade in der Vorweihnachtszeit sind gemeinschaftliche Unternehmungen für die ältere Generation besonders wichtig.“ Die Senior*innen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, sind besonders herzlich eingeladen, die Angebote der Sinziger Senioren-Information wahrzunehmen. Wenn genügend Interesse besteht, könnten auch in anderen Ortsteilen Spaziergangsgruppen entstehen.

Auf dem Foto: Die Mitglieder der Sinziger Spaziergangsgruppe würden sich über weitere Teilnehmer*innen freuen!