zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Stadt Café im Sinziger Bahnhof eröffnet

Seit einigen Wochen ist wieder Leben im Sinziger Bahnhof: Mit viel Liebe zum Detail hat das Ehepaar Asyabanzadeh in seinem neu eröffneten Stadt Café ein gastronomisches Angebot für Sinziger Bürger*innen, Touristen und Bahnpendler geschaffen. Besonders den Besucher*innen des historischen Thermalbades und den Tennisfreunden in Bad Bodendorf ist das Pächterpaar bekannt, denn bis zur Flut betreuten sie dort die Gastronomie. Umso erfreuter zeigte sich Bürgermeister Andreas Geron bei seinem Besuch im Bahnhof über das neu geschaffene Angebot.

Geöffnet ist täglich von 6 bis 21 Uhr. Angeboten wird neben selbstgemachter Limonade, z.B. mit Safran und Rosenwasser, sowie verschiedenen Kaffeevarianten auch eine Auswahl an Flammkuchen. Außerdem runden belegte Brote und Brötchen sowie iranisches und deutsches Frühstück das Angebot ab.

Auf dem Foto: Bürgermeister Andreas Geron (r.) wünschte Farhad Asyabanzadeh vom Stadt Café einen guten Start im Sinziger Bahnhof.
Foto: Stadtverwaltung Sinzig

(20.07.2022)