zum Inhalt springen zur Navigation springen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

„Zusammen geht vieles leichter“

Nachbarschaftshilfe in Sinzig wächst – Senioreninformation berät weiterhin

Zuhören, Spazierengehen, Handwerkern oder einfach nur gemeinsam Einkaufen – wer dies nicht alleine tun oder anderen hierbei helfen möchte, der ist im stetig wachsenden Kreis der Sinziger Nachbarschaftshilfe gerne gesehen. Seit einigen Monaten gibt es die Sinziger Nachbarschaftshilfe, kleine Hilfs-Netzwerke sind schon entstanden. „Wir schenken Zeit für Gespräche, begleiten bei Spaziergängen und Arztbesuchen, kaufen für nicht mobile Mitbürger*innen ein und bieten kleine handwerkliche Hilfen an“, erläutert Gerlinde Brenk, Gemeindeschwester plus für Sinzig und Remagen, das Projekt, das nach dem Grundsatz „Nachbarn für Nachbarn“ funktioniert. Wer ihre Hilfe in Anspruch nehmen möchte, kann sich bei Frau Brenk melden, unter Tel. 02642-9057316 oder 0178-1196334 oder per E-Mail an gemeindeschwester-sinzig@kv-aw.drk.de. Hier können sich auch die Personen melden, die ehrenamtlich mithelfen möchte, denn weitere Helfer sind gerne willkommen.
Für die Hilfe bei Behördengängen, die Vermittlung von professioneller Hilfe durch Beratungsstellen sowie sozialen Diensten bietet weiterhin die Senioreninformation der Stadt Sinzig in der Bachovenstraße 10 Beratungsgespräche an. Hierzu kann sich jeder bei Sabine Schmitz unter 02642-994855 oder per E-Mail an sis@sinzig.de melden. „Und sobald die Pandemielage es zulässt“, ergänzt Frau Schmitz „werden wir von der Senioreninformation auch wieder die beliebten, monatlich stattfindenden Veranstaltungen und Ausflüge anbieten.“

(17.02.2022)